News

WJB hat es geschafft! Bayerischer Meister ohne Gegentor!

26. September 2016

Finale dahoam! Die weibliche Jugend B des ESV ist Bayerischer Meister. Mit 8:0 gegen die U16 vom Nürnberger HTC im Halbfinale und einem ebenso überzeugenden 3:0 im Endspiel gegen den Lokalrivalen ASV München holten sie diesen Titel ohne Gegentor und nicht nur deshalb sehr verdient. Sie waren zuvor auch die ganze Saison ungeschlagen geblieben.

dsc_6746
Die frisch gebackenen Bayerischen Meister wJB 2016

Den dritten Platz machten in diesem Jahr die beiden Teams aus Nordbayern unter sich aus. Die HG Nürnberg setzte sich mit 2:0 gegen NHTC durch. 

Als Champion hat der ESV München nun das Privileg, auf heimischem Platz die Zwischenrunde zur Deutschen Meisterschaft ausrichten zu dürfen. Hier kämpfen die wJB-Mädchen nun am 15./16. Oktober gegen Teams aus anderen Bundesländern (Düsseldorfer HC, Chemnitz und gegen den Sieger aus der Vorrundenbegegnung Bremer HC gegen Club an der Alster) um den Einzug in die Endrunde der Deutschen Meisterschaft.
Zweimal waren die ESV Mädchen bislang Teilnehmer einer deutschen Zwischenrunde: Auf dem Feld 2015 kamen die A-Mädchen, von denen die meisten jetzt wJB spielen, unter die besten 12 in Deutschland und in der vergangenen Hallensaison 2015/2016 erreichten die damaligen A-Mädchen als Süddeutscher Vizemeister den 5. Platz bei der Deutschen Meisterschaft.

Gut abgeschnitten haben am vergangenen Wochenende auch die B-Mädchen und B-Knaben des ESV. Beide Teams wurden mit einer Niederlage und einem Sieg Dritter in der Zwischenrunde und kämpfen nun am 9. Oktober um den Landespokal (Bericht unter Jugend/B-Mädchen bzw. B-Knaben). sb mcs

 

 

Rupertos erstes Mal

23. September 2016

Nachdem der neue Herrencoach sein erstes Mal Wiesn bereits hinter sich hat, erwartet er diesen Sonntag seinen ersten Punktspielsieg in Deutschland. Die Herren haben sich mit ihrem neuem Trainer bereits seit gut vier Wochen auf den Saisonstart vorbereitet. Man könnte auch sagen, auf den Saisonstart hingearbeitet, wenn man die Herren jeden Dienstag unter dem Fitnesstrainer Farshad beim Schinden beobachtete. Mit nur drei Spielen in den nächsten Wochen ist der Feldsaisonauftakt für die Herren recht überschaubar. Somit wirkt der Aufwand der intensiven Vorbereitung relativ hoch. Fest steht aber auf jeden Fall, dass man mit neun Punkten und als Tabellenerster in Rückrunde starten will.

md1516_5

Noch bevor die Herren am Sonntag um 16 Uhr auf heimischem Platz den ersten Dreier der neuen Saison gegen dritte Mannschaft des Münchner Sport Clubs einfahren wollen, eröffnen die 1. Damen am Samstag um 18 Uhr die Feldsaison der Aktiven des ESV gegen Rot Weiß München an der Margarete Danzi Straße. Bereits am Sonntag um 13 Uhr treten die 1. Damen zum zweiten Saisonspiel beim HC Wacker an. th

Die wJA des ESV sichert sich den hervorragenden dritten Platz bei der Bayerischen Meisterschaft!

19. September 2016

Zum Saisonauftakt im Frühjahr hatte sich unser  U18-Team noch mit einem 1:1 gegen Rot Weiß München zufriedengeben müssen. Doch die Trainer ahnten bereits: Da geht was …

Von Spiel zu Spiel steigerten sich die ESV-Juniorinnen und beendeten die südbayerische Vorrunde auf dem verdienten zweiten Platz. Nur dem MSC mussten sie sich geschlagen geben. Bayerische Meisterschaft – was für ein schöner Saisonabschluss für die Spielerinnen aus den Jahrgängen 1998/1999, die sich von ihrer Passion Hockey auch in jenen Jahren nicht abbringen ließen, als der Weg steinig und die Konkurrenz übermächtig war! Was für eine Bestätigung für die Trainer und ihre kontinuierliche Jugendarbeit!

Am vergangenen Wochenende war es dann endlich so weit: Unbeeindruckt vom Temperatursturz und den Regengüssen begann die Mannschaft (Jg. 1998-2001) ihren Einsatz gegen den Gruppensieger aus Nordbayern – die „Hockey-Gesellschaft Nürnberg, Verein für körperliche Ertüchtigung e.V.“, besser bekannt als HGN. Man lieferte sich ein Halbfinale auf Augenhöhe, das die Spielleitung später bei der Siegerehrung das interessanteste und spannendste Spiel der Meisterschaft nannte. bm_wja3bm_wja-1

Bis zur Halbzeitpause konnte man tatsächlich noch von einem Spiel sprechen, danach artete der Wettkampf in eine Regenschlacht aus. Die HGN passte ihren Stil schließlich besser an den kaum noch bespielbaren Platz an, profitierte vom langsam rollenden Ball und entschied die Begegnung mit einem schmeichelhaften 1:4 für sich. Weil der MSC-Platz inzwischen unter Pfützen versunken war, wurde das zweite Halbfinale (MSC : Schwabach) zum ESV verlegt.

 

Im Spiel um Platz 3 am Sonntag gegen Schwabach (wieder beim MSC) ließ unser Team nichts anbrennen. Zur Pause stand es bereits 4:0, in der zweiten Halbzeit folgten zwei weitere Tore. 6:0 über Nord 2 – ein mehr als würdiger dritter Platz. Wir gratulieren unseren Mädchen, von denen einige schon die Damenmannschaft unterstützen, und ihren Trainern von ganzem Herzen zu ihrem Erfolg! ms bm_wja-2

A-Mädchen fiebern der Bayerischen Meisterschaft am 01.+02.10. entgegen

18. September 2016

Auch das letzte Vorrundenspiel gegen den Süd-Zweiten MSC absolvierten die A-Mädchen des ESV souverän mit einem ungefährdeten 6:1 Sieg.

Mit nur zwei Gegentoren und über 75 Toren fiebern die ESV-Mädchen der Bayerischen Meisterschaft am ersten Oktoberwochenende in Nürnberg beim Nord-Ersten HGN entgegen.

Das Halbfinale startet am 01.10. um 12 Uhr gegen Schwabach und dann folgt hoffentlich am Sonntag das Finale – vermutlich gegen die HGN.

Vier der A-Mädchen machen sich noch bis Donnerstag beim Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia mit Ihrer Schulhockey-Mannschaft vom erzbischöflichen Maria Ward Gymnasium in Nymphenburg fit – http://www.bayernhockey.de/VVI-web/default.asp?lokal=BAY – mcs

wp_20160918_09_01_57_rich
Auf geht´s nach Berlin zu Jugend traininert für Olympia – die Schulhockeymannschaft des erzbischöflichen Maria Ward Gymnasium Nymphenburg mit vier ESV A-Mädchen

HOLD ON TO THE DREAM …. DieWJB geht ungeschlagen in die Bayerische Meisterschaft am 24./25.09. beim ESV

14. September 2016

Finale Dahoam – das will sich unsere wJB nach dem gestrigen Arbeitssieg über MSC nicht mehr nehmen lassen.

Der Reihe nach: Wie berichtet standen die ESV-Mädels schon vor der Sommerpause als Südbayerischer Meister fest und hatten sich damit die Bayerische Meisterschaft auf dem eigenen Platz gesichert. Wie im Vorjahr war ihnen das ohne Punkteverlust und mit lediglich drei Gegentoren aus sieben Spielen gelungen. Beim letzten Rückrundenspiel gegen Verfolger MSC ging es für den ESV deshalb nur noch um die Ehre und den Trainingseffekt. Für den MSC ging es hingegen um alles (Nur mit einem Sieg würde sich der MSC noch vor den ASV als zweiter des Südens katapultieren und damit den Einzug in die Bayerische Meisterschaft erreichen).

dsc_6072 dsc_6075

Tatsächlich bestimmten unsere Rivalen aus Moosach die ersten Spielminuten, das 0:1 in Minute drei kam nicht unverdient. Offenbar war das aber ein Weckruf. Mit Konzentration, Willenskraft und ihrem einmaligen Teamgeist brauchten die Mädchen gerade einmal fünf Minuten für den Ausgleich und ließen auch in den 15 Minuten danach nicht locker. Pausenstand: 2:1.

 

In der zweiten Halbzeit und erst recht, nachdem der ESV per Ecke auf 3:1 erhöhte, ging es zunehmend ruppig zu, denn der MSC brauchte unbedingt den Sieg. Während eines vorübergehenden Kuddelmuddels in der ESV-Abwehr kam er noch auf 3:3 heran. Die Zuschauer feuerten unsere Mädchen jedoch weiter beherzt an (Danke an die A-Mädchen, wJA etc. und die treuen Eltern!) und bekamen im Gegenzug zehn aufregende Minuten und ein sehenswertes Team-Tor in der letzten Minute serviert. 4:3! #4everesv #nothingcanstopus

dsc_6143
Es dunkelte schon als in der letzten Minute das 4:3 für den ESV fiel –

dsc_6142 dsc_6147

„Konzentration auf die Bayerische“ ist jetzt die Devise, in dem schönen Gefühl, dass für diese – wir dürfen es ruhig wiederholen – jüngste Mannschaft der Liga alles möglich ist. Hold on to the dream! ms mcs

Liebe ESV-Familie,
bitte helft uns am Wochenende 24./25. September mit eurer Anwesenheit und eurem Optimismus ins Bayerische Finale!
Wir freuen uns auf euch und sorgen für ein üppiges Kuchenbuffet.

Bayerische Meisterschaft der wJB beim ESV:

Samstag, 24.9.2016     14:00 Uhr           ASV : HGN

                                            16:00 Uhr           ESV : NHTC

Sonntag, 25.9.2016     12:00 Uhr          Spiel um Platz 3

                                            14:00 Uhr           Finale

Sommerfest 2016

7. August 2016

Weit mehr als 400 Mitglieder, Hockeyfreunde, Bekannte, Geladene und Neugierige fanden sich ein beim traditionellen Hockey-Sommerfest am letzten Schultag, 29. Juli. Rund 100 Kilogramm Fleisch, unzählige Vorspeisen, Salate und Nachtische wurden verspeist – und ein Preis wurde überreicht. Das Goldene Feld – für gute Jugendarbeit und Ehrenamt bei ESV Hockey (siehe auch http://hockey.nw-tech.eu/news/wxm7jj.html). Anbei ein paar Impressionen vom Fest:

Die Gäste
Die Gäste
Die Jugend
Die Jugend
Die Ehrung
Die Ehrung
KasseSommerfest2016
Das Orgateam
PräsidentAnsprache
Der Präsident und das Wetter
Das Wetter, der Präsident
Die Cheerleader
Das Wetter, der Präsident, das Orgateam, die Cheerleader und die Airtrack
Die Airtrack

 

 

 

 

 

Mehr...