News

Nymphenburg Cup voll in Fahrt

1. November 2021

Es ist ausgelassene Stimmung auf den Rängen der ESV-Halle. Die Wiener Mannschaften haben hier eindeutig die lautstärksten Fans mitgebracht. Eltern, Freunde, die U12 Spielerinnen und Spieler sind sichtlich erfreut, dass dieses Turnier trotz der pandemischen Umstände stattfindet. Das Orga-Team um Andrea, Angi, Thomas, Birgit und Isabell hat ganz Arbeit geleistet. Zahlreiche Eltern waren schon früh morgens als Helfer im Einsatz: Das Buffet steht.

Das Orga-Team

Der Nymphenburg Cup kommt schnell ins Rollen. Um 9:08 Uhr ist es bereits soweit, und Oscar vom ESV schlenzt eine kurze Ecke steil in den Winkel zum ersten Tor der frischen Hallensaison. Torwart Alex und seine Mitspieler vom ESV 2 halten hart dagegen, müssen dem ESV 1 aber Punkte überlassen. Die Turniereröffnung zeigt U12-Hockey auf hohem Niveau.

Linda vom ESV 2 schießt dann im Folgespiel das erste Tor in der Mädchenkonkurrenz – ein Direktschuss vom Schusskreisrand im vollen Lauf.

Headcoach Robert erkennt zu Beginn noch kognitive Herausforderungen für die Turnierteilnehmer, den Sprung vom Feld in die Halle zu meistern: Hier und da sind noch Ansätze von 3D-Hockey und argentinische Rückhandschläge zu sehen.

Das Wetter spielt mit. Bei Oktober-Sonnenschein erwarten Bierbänke die Gäste im Außenbereich. Die Gäste nutzen Spielpausen für ausgedehnte Spaziergänge im Nymphenburger Schlosspark.

Die Mannschaft aus Luzern nimmt die mutige Herausforderung an, mit einem Mixed-Team in der Jungen-Konkurrenz anzutreten. Der vollständig in rot gekleidete Post SV Wien zeigt sich den Schwabacherinnen überlegen. Die Mädchen vom HC Wacker siegen zu ihrem Start gegen die HG Nürnberg mit 1:0. Hier zeigt sich ein Turnierfavorit in Spiellaune. Beim 2:0 des ESV 1 gegen Schwabach kann das Münchener Mädchenteam ihr volles Leistungspotential in einer Wettbewerbssituation abrufen.

Schiedsrichterkoordinator Philipp

Mit den ersichtlich gut ausgebildeten Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern ergeben sich keine Konfliktsituationen an diesem Spieltag. Der Schiedsrichterkoordinator Philipp Salb hat dennoch alle Hände voll zu tun. Die Kapitänin des HC Wacker bedankt sich zum Abschluss des Turniers folgerichtig für die sehr fairen Umgangsweisen untereinander. Das Turnier ist voll in Fahrt in Richtung Finalsonntag.

Monstertorte
Monstertorte

Am Halloween-Spieltag kommt noch einmal richtig Stimmung auf. Die Gäste haben gesonderte Monstertorten für das Buffet kreiert. Die Ränge sind gerade zu den Finalspielen vollgepackt mit Gästen und sehr lautstark.

Sieger im Finale dahoam!
ESV-Jungs: Sieger im Finale dahoam!

Die Tore des HC Luzern werden von allen Anwesenden frenetisch gefeiert. In den Finalspielen neutralisieren sich gleich mehrere Mannschaften. Bei den Knaben schafft es am Ende der ESV, sich hauchdünn im Siebenmeterschießen gegen die Stuttgarter Kickers den Siegerpokal zu sichern.

Die Turniersiegerinnen von Wacker
Die Turniersiegerinnen von Wacker

Auch die Mädchen-Konkurrenz fällt für München aus. Der HC Wacker muss dafür ebenfalls ins Siebenmeterduell gehen. Die ESV-Mädchen können sich auf einen gemeinsamen dritten Platz mit Post SV Wien einigen.

Weiterlesen →

Deutsche Meisterschaft wJA – Zwischenrunde in Köln am 16./17.10.

19. Oktober 2021

Nach einem souveränen 9:1 im Halbfinale der Zwischenrunde zur Deutschen Meisterschaft gegen VfL Bad Kreuznach am Samstag stand die weibliche A-Jugend am Sonntag (17.10.) gegen den KTHC Rot-Weiß Köln im Finale. Am Ende eines furiosen und aufregenden Spiels stand es 2:2. Erst in der Verlängerung des Penalty-Schießens mussten sich die U18-Mädchen den Gastgebern aus Köln geschlagen geben. Eine Niederlage, aber zugleich ein großartiges Ergebnis! Die wJA hat es mit diesem zweiten Platz in der Zwischenrunde unter die besten acht Teams Deutschlands geschafft. Gratulation!

Einlaufen zum Finale gegen RW Köln – die wJA des ESV in weiß

Einmal ins Blut ausgeschüttet, führt Adrenalin zu einer rasanten Steigerung der Herzfrequenz, einem durch Blutgefäßverengung bewirkten Anstieg des Blutdrucks und einer Beschleunigung der Atmung!

Am vergangenen Sonntag konnten Hockeyfans diese Wirkung in ihrer reinsten Form am eigenen Leib verspüren – beim Finale der Zwischenrunde zur Deutschen Meisterschaft in Köln. Die wJA des ESV hatte mit fantastischer Unterstützung der wJB 

Weiterlesen →

WJA des ESV fährt zur Deutschen Meisterschaft

13. Oktober 2021

Die wJA des ESV München fährt an diesem Wochenende (15. bis 17. Oktober) nach Köln zur Zwischenrunde der Deutschen Meisterschaft.

Heiss auf die Zwischenrunde der Deutschen Meisterschaft – die wJA des ESV München

Die U18-Mädchen sind damit bereits unter den besten 16 Mannschaften Deutschlands.

Auf dem Gelände des KTHC Stadion Rot-Weiß e.V. spielt das Team am Samstag um 17 Uhr gegen Bad Kreuznach um den Einzug ins Finale der Zwischenrunde. Die zweite Halbfinalpaarung heißt KTHC Rot-Weiß aus Köln gegen Großflottbeck GTHGC aus Hamburg (15 Uhr).

Am Sonntag findet dann um 14 Uhr das Spiel um Platz drei der Vorrunde statt und um 16 Uhr das Finale. Nur der Sieger fährt zu den Final Four am darauffolgenden Wochenende. Die Mädchen freuen sich über jeden gedrückten Daumen! JL

Wer Lust hat, kann die Spiele im Lifestream verfolgen:
KTHC vs Großflottbek: youtu.be/z_wFfhwztvM
Bad Kreuznach vs ESV München: youtu.be/X0YwV4fRUeg
Spiel um Platz 3: youtu.be/XHMBE7GP1E8
Finale: youtu.be/omUfdxVCfXg

Weiterlesen →

A-Mädchen (U14) sind Bayerischer Vizemeister

5. Oktober 2021

Als die A-Mädchen (U 14) des ESV am vergangenen Samstag bei schönstem Herbstwetter zu den Bayerischen Meisterschaften nach Nürnberg aufbrachen, hatten sie kein geringeres Ziel als ihre letzten beiden Titel zu verteidigen. In der Feldsaison des Vorjahres hatten sie die Bayerische, coronabedingt als ‚Final Four‘ ausgetragen, souverän auf heimischem ESV-Rasen gewonnen. Und auch im vorletzten Jahr, im Sommer 2019, hatte sich das Team – damals noch als B-Mädchen – den Titel gesichert. Die Erwartungen waren also groß. Doch diesmal war es ein mühsamer Weg.

A-Mädchen mit Trainer Ruperto

Weiterlesen →

Knaben A/U14 holen den bayerischen Pokal

4. Oktober 2021

Von der Enttäuschung, den Einzug zur bayerischen Meisterschaft so knapp verpasst zu haben, war den Jungs am Samstag den 02.10. auf dem Weg zum Pokal nichts mehr anzumerken.
Nein, die Motivation für die Pokalspiele bei der HGN (Hockey Gesellschaft Nürnberg) war gross und das Wetter super!

Pokalmeister mit Kuchen :-) – A-Knaben des ESV München

Für Robert Richter – der ein Doppelwochenende im ESV mit den Regionaliga Damen bestreiten durfte – spang Max Wasserthal als Trainer ein. Auch er kennt die Jungs sehr gut und coachte engagiert die beiden Spiele.
Gegen Bayreuth konnten die A-Knaben im ersten Spiel

Weiterlesen →

Bayerischer Pokalsieger 2021 – weibliche U16 (wJB) – männliche U16 (mJB) sechster in Bayern

28. September 2021
 
Am Sonntag 26.09. bestritten unsere weibliche U16 Mädels die Spiele um den Bayerischen Pokal.
Nach einem klaren 5:0 Sieg gegen die SpVgg Greuter Fürth mussten die Mädels dann im Finale gegen Rot-Weiß München lange und hart um das erlösende erste Tor fighten.
Bei unglaublich vielen und schön heraus gespielten Torchancen scheiterten sie immer wieder an der bärenstarken Rot-Weiß-Keeperin.
Am Ende konnten sich die Mädels vom ESV dann aber doch mit einem 2:0 den Pokal sichern! dk, dh
 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH MÄDELS!!!

MJB (U16) mit Trainer Chri nach den Spielen zum bayerischen Pokal

Auch die männliche U16 (mJB) spielte auf heimischem Rasen am Sonntag (26.09.) den Pokal aus. Geschwächt durch den Weggang vierer Jungs nach England, aber verstärkt durch unsere starken A-Knaben mussten sie sich im ersten Spiel dem späteren Pokalsieger TuS Obermenzing knapp mit 2:3 geschlagen geben. Im letztes Spiel gegen HTC Würzburg sicherten sie sich dann aber mit einem 4:1 den sechsten Platz im Bayern. Auch hier herzlichen Glückwunsch! mcs Foto ug

 

 

 

Weiterlesen →

Mehr...