News

B-Mädchen sind Bayerische Vize-Meisterinnen! ESV-Damen verpassen den Aufstieg knapp

16. Februar 2020

Kurzes News-Telegramm vom Wochenende: Die B-Mädchen des ESV haben sich am Sonntag in Fürth die Bayerische Vize-Meisterschaft geholt. Sie verloren im Auftaktspiel knapp gegen den Münchner Rivalen MSC, gewannen die beiden anschließenden Partien gegen HG Nürnberg (4:0) und Nürnberger HTC (2:0) jedoch klar. Damit sicherten sie sich überzeugend die Position Zwei in Bayern. Gratulation an die Mädels! (Ausführlicher Bericht  mit weiteren Fotos in der Rubrik der B-Mädchen)

B-Mädchen sind Bayerischer Hallen-Vizemeister

Äußerst knapp den Aufstieg in die Regionalliga verpasst hat das 1. Damenteam des ESV: Gegen den Rivalen ASV München hatten sich die ESVlerinnen am 1. Februarwochenende mit einem großartig erkämpften 4:3 gegen eben jenen ASV in heimischer Halle eine hervorragende Ausgangsposition für das Saisonfinale erarbeitet. Ein Unentschieden hätte am Sonntag gereicht, um von der Oberliga eine Stufe höher zu klettern. Doch es sollte nicht sein. Die ASVlerinnen gingen bei ihrem Heimspiel in der Elektrahalle in der ersten Halbzeit mit 2:0 in Führung. Insgesamt neun Ecken und weitere Torchancen reichten den ESV-Damen nicht, um einen Ausgleich zu erzielen. Beim 3:1 für den ASV zehn Minuten vor Schluss nahm der ESV seine Torhüterin raus, um mit sechs Feldspielerinnen anzugreifen. Das Spiel endete nach hektischen und dramatischen Schlussminuten mit 4:2 für den ASV. Punktgleich, aber mit dem besseren Torverhältnis ging die Bayerische Hallenmeisterschaft somit an die Damen vom Akademiker Sportverein! sb

 

 

 

Weiterlesen →

Klassenerhalt der Herren, Aufstieg der Damen?

13. Februar 2020
Oberliga, wir bleiben! Jubel nach Sieg gegen Grünwald

Große Freude beim 1. Herrenteam des ESV:  Nach einer zähen Hallensaison mit einigen knappen Niederlagen erarbeiteten sich die Eisenbahner-Herren mit einem 9:2 gegen TSV Grünwald den Klassenerhalt in der Oberliga (zum Bericht). Durchatmen und Gratulation!! Die Vorbereitung auf die Feldsaison 2020/21 kann beginnen!

Zum Abschluss der Hallensaison stehen am kommenden Wochenende nun noch zwei Entscheidungen mit ESV-Beteiligung an: Das 1. Damenteam des ESV spielt am Sonntag, 11 Uhr, in der Elektrahalle um den Aufstieg in die Regionalliga. Gegner ist der ASV München. Nachdem die Damen aus Unterföhrung am letzten Spieltag drei Punkte in Erlangen haben liegen lassen, führt der ESV die Tabelle mit drei Punkten Vorsprung an.

Die Saison war nicht immer einfach: Abwehrszene im Spiel gegen Obermenzing

Das heißt: Ein Unentschieden würde zum Aufstieg reichen; bei einer Niederlage käme das bessere Torverhältnis dem ASV zugute. Doch die letzte Begegnung gegen den ASV macht Mut. Da gewannen die ESV-Damen nach spannender Aufholjagd in heimischer Halle knapp mit 4:3.

Halbzeitbesprechung mit Trainer Max

Wir drücken fest die Daumen – und: Fans sind gefragt! Jede(r), der von Sturm Sabine eh genug hat, die Elektrahalle in Bogenhausen ist the place to be am Sonntag, 16. Februar, Anpfiff 11 Uhr.

Entschuldigt sind nur unsere B-Mädchen samt Fans, die nach dem Titel des Bayerischen Feldhockey-Meisters im September nun auch in der Halle zur Finalrunde um den Titel antreten antreten – in Fürth – auch hier sind sicher in dem ein oder anderen Elternauto noch Plätze frei! sb, Fotos: kl, ak

Weiterlesen →

Jugend: Die Hallensaison geht in die entscheidende Phase

30. Januar 2020

Die ersten Ergebnisse der Hallensaison 2019/2020 für die ESV Jugend stehen bereits fest – aber noch bis Mitte/Ende Februar geht es um Meisterschaften. Vielleicht schafft es ja wieder eine (oder sogar zwei) Mannschaft(-en) zur Süddeutschen Meisterschaft oder gar zur Deutschen Meisterschaft.

Die weibliche Jugend B (U16) hat es am vergangenen Wochenende zum dritten Platz bei der Bayerischen Meisterschaft geschafft. Eine rundherum geschlossene Mannschaftsleistung, da unser Team  dem neuen Bayerischen Meister MSC ein 1:1 abringen konnte. Vor allem nach dem (zeitweisen) Weggang einiger Leistungsträgerinnen (z.B. für Auslandserfahrungen) ist dieses Ergebnis sehr erfreulich.

Nach dem letzten Spiel – Pokalmeister Halle mJB 2019/2020

Auch die männliche Jugend B konnte hier mithalten und wurde nach guten Spielen am Sonntag (26.01.) bayerischer Pokalmeister. Die mJB ist somit die fünftbeste Mannschaft in dieser Altersklasse in Bayern.

Am kommenden Wochenende (01./02.02.) spielen die Mädchen A sowie am Sonntag (02.02.) die weibliche Jugend A (U18) ihre Bayerischen Meisterschaften (BM) in München aus. Sollten sie Erster oder Zweiter bei der BM werden, geht es weiter zur Süddeutschen Meisterschaft am 08./09.02..

 

Das ist der Spielplan für das kommende Wochenende:

A-Mädchen – Nibelungenhalle in der Arnulfstrasse:

Samstag 01.02.
10.45 Uhr ESV München – TuS Obermenzing
15.15 Uhr ESV München – SpVgg Greuther Fürth
18.15 Uhr ESV München – Nürnberger HTC
Sonntag 02.02.
Abhängig von den Spielen am Samstag, zwischen 9.00 Uhr und 14.15 Uhr

wJA – Willy-Brand Gesamtschule Turnhalle in der Freudstrasse:
Sonntag 02.02.
10.00 Uhr ESV München – Münchner SC
12.45 Uhr ESV München – Bayreuther TS
14.45 Uhr ESV München – HG Nürnberg

Die B-Mädchen – amtierender Bayerischer Meister auf dem Feld – reisen am 16.02. nach Fürth, um dort um die BM zu spielen.

Und auch die Knaben A haben noch die Chance, Pokalmeister zu werden – diesen Samstag (01.02.) in der Eventhalle in Nürnberg.

Fans sind jederzeit herzlich willkommen!

Wir drücken fest die Daumen und wünschen viel Erfolg! as, mcs

Weiterlesen →

Umbau des Hockeycontainers

27. Januar 2020

Der Hockey-Container wird umgebaut, daher ändern sich vorübergehend die Öffnungszeiten. Bis 7. Februar ist noch für die Hallensaison mittwochs und freitags, jeweils zwischen 16.30 und 18.30 Uhr geöffnet, und das Angebot ist für aktuelle Hallenartikel rabattiert. Ab dem 10. Februar ist der Hockeycontainer dann für den Umbau und die Neuausrüstung zur Feldsaison geschlossen. Wiedereröffnung ist am 3. März . Während der Schließzeit bitte bei Bedarf das Hockeypoint-Team von Michaela Schulze kontaktieren unter esv@ecke-schuss-tor.de.

Weiterlesen →

Dreikönigsturnier 2020: ESV-Nachwuchs belegt vordere Plätze

13. Januar 2020
D-Mädchen des ESV holen den ersten Platz

Alle Jahre wieder …. kommt nicht nur das Christuskind, sondern auch das Dreikönigsturnier des ESV. Zum inzwischen elften Mal kämpften am ersten Wochenende des neuen Jahres (04./05. Januar) insgesamt 31 Mannschaften aus ganz Deutschland – von Berlin bis Böblingen – in der ESV-Halle um den Caspar-, Melchior- und Balthasar-Cup. Neben vier Mini-Mannschaften kamen fünf Mädchen- und sechs Knaben-Teams aus dem D-Bereich sowie sechs C-Knaben- und zehn C-Mädchen-Mannschaften nach München.

Die Minis jubeln mit Trainer Ruperto über den zweiten Platz

Die Spiele fanden wieder in sehr dichter Taktung statt: 15 Minuten dauerten jeweils die Spiele der Minis, 13 Minuten die Spiele der größeren Kinder. Dank der erweiterten ESV-Halle konnten in diesem Jahr sogar drei Spiele gleichzeitig stattfinden. Die ESV-Minis, die teilweise in der kleinen, neuen Halle spielten, schnitten in dem Turnier gut ab: Sie konnten, wie bereits im Vorjahr, einen sehr guten zweiten Platz erringen. Ohne Niederlage in den drei Gruppenspielen , mussten sie sich im Finale leider knapp mit 1:2 der Lokal-Konkurrenz von Rot-Weiß München geschlagen geben.

Bei den Mädchen D und Knaben D gab es eine richtige Turnierrunde mit Hin-und Rückspielen. Unsere ESV- Mädels dominierten das Turnier und holten den ersten Platz ohne Punktverlust. Durch Spielfreude und Geduld machten sie jeden Gegner mürbe und mit dem Glück der Tüchtigen gewannen sie auch die knappen Spiele. Die D-Knaben zeigten großen Kampfgeist und konnten sich nach einem durchwachsenen Samstag am zweiten Turniertag deutlich steigern und dadurch noch einen guten dritten Platz erringen.

Dritter Platz für die D-Knaben des ESV

Die C-Mädchen des ESV erreichten nach den Gruppenspielen das Halbfinale des Dreikönigsturniers. Dort mussten sie sich zwar dem späteren Turniersieger HC Wacker geschlagen geben, ließen sich davon aber nicht entmutigen und erkämpften sich noch den tollen dritten Platz. Auch die C-Knaben des ESV zeigten tolle und spannende Spiele und
qualifizierten sich für das Spiel um Platz 3. Leider war im letzten Spiel gegen den ASV das Spielglück nicht auf ihrer Seite, aber auch der 4. Platz kann sich angesichts starker Gegner sehen lassen! Herzlichen Glückwunsch an alle Mannschaften – und natürlich auch an die übrigen Cup-Gewinner und teilnehmenden Mannschaften!

Über zwei Tage konnten die teilweise bis zu 500 Zuschauer wieder tolle Hockeyspiele sehen und neben den Spielen hatten Kids und Eltern auch viel Spass im Mehrzweckraum und am umfangreichen Buffet, das die fleißigen Eltern bestückt und betreut haben. Besonderes Lob verdienen die Hockey-Jungs Finn und Bennet, die die gesamte Spielleitung in dem Turnier übernommen und das großartig gemacht haben! Ein dickes Dankeschön auch an Chri Stadler, der die gesamte Organisation im Vorfeld übernommen hat und an beiden Spieltagen durchgehend im Einsatz war, u.a. um die Schiris einzuteilen und ihnen Feedback zu geben. Für den gewohnt professionellen und reibungslosen Ablauf des Dreikönigsturniers sorgten die Turnier-Leiterinnen Anita Rubcic und Angi Diethelm. Natürlich durften auch die Heiligen Drei Könige nicht fehlen: Sie statteten dem Turnier zum Abschluss am 06. Januar, während des Elternhockeys, noch einen Besuch ab. Ausführliche Spielberichte stehen in den einzelnen Mannschafts-Rubriken. dk/nic

 

Weiterlesen →

New Years Cup 2020: B-Mädchen holen den ersten Platz/B-Knaben werden Vierter

12. Januar 2020

Am ersten Wochenende des neuen Jahres (04./05. Januar) bewiesen die B-Mannschaften des ESV, dass sie trotz aller Weihnachtsplätzchen, Festtagsessen und gemütlicher Feiertage in bester sportlicher Verfassung sind, um auch 2020 wieder erfolgreich beim Hockey durchzustarten. Während die Minis, D- und C-Teams in der heimischen ESV-Halle beim traditionellen Dreikönigsturnier spielten, traten die B-Mädchen und B-Knaben bei TuS Obermenzing zum zweiten Blutenburg New Years Cup an. Bei dem zweitägigen Turnier spielten die ESV-Teams gegen Gegner aus Hannover, Köln, Bergisch Gladbach, Berlin und Nürnberg sowie gegen eine starke Münchner Lokal-Konkurrenz. Mit dem Ergebnis konnten sie zufrieden sein: Die B-Mädchen des ESV siegten im Finale nach einem spannenden Spiel und Shoot-out gegen Gastgeber TuS, die B-Knaben erreichten den vierten Platz.

B-Mädchen holen den New Years Cup

 

Weiterlesen →

Mehr...