3. Herren beenden Saison

Ein versöhnlicher Saisonabschluss für das 3. Herren-Team in den Niederungen der Verbandsliga:

Trotz des magischen Schlachtrufes „Ene mene miste – es rappelt in der Kiste!“, im Mannschaftskreis zu Spielbeginn, setzte es eine erwartbare Niederlage gegen den jugendlich aufgestellten Spitzenreiter ASV. Gegen Schwaben Augsburg hingegen wurde noch ein Tor hungriger Schlussakzent gesetzt. Wolfi (2), Martin (2) und Bene (1) drängten Ersatz geschwächte Augsburger in die Niederlage. Die Spieler nutzen die nun folgende einwöchige Trainingspause, um hellwach in die Feldvorbereitung starten zu können. Egal ob neu in München oder beim Entrümpeln über den alten Schläger gestolpert, neue Spieler für die 2. Verbandsliga Südbayern dürfen sich nun gerne wieder zum Probetraining einfinden. ml, th

Article written by Thomas