Bayerische Meisterschaft beim ESV

Die B-Mädchen  des ESV haben sich am letzten September-Wochenende als erster der Zwischenrunde für die Bayerische Meisterschaft qualifiziert. Der ESV richtet die Endrunde am 5. und 6. Oktober aus.

Auf zur Bayerischen Endrunde: Die B1-Mädchen des ESV mit ihrer Trainerin Amrei

Nach einem 10:1 gegen Greuther Fürth am vergangenen Samstag hatten sich die ESV-Mädels am Sonntag knapp mit 1:0 gegen den Lokalrivalen TuS Obermenzing durchgesetzt. Die Obermenzinger Nachbarn sind auch jetzt wieder möglicher Gegner in der Endrunde.

Auf heimischem Rasen bestreiten die B-Mädchen am kommenden Samstag zunächst ein Halbfinale gegen das Team des Nürnberger HTC. Anpfiff dazu ist um 11.30 Uhr. Zuvor treten ab 10 Uhr der ASV München und TuS Obermenzing um den Einzug ins Finale an. Am Sonntag dann ist das Spiel um Platz 3 ab 10 Uhr, das große B-Mädchen-Finale um die goldene Nadel des Bayerischen Hockey Verbandes ist dann um 12 Uhr. sb

Article written by Simone

Hockey-Mom im besten Alter, Lust am Sport, der Gemeinschaft und dem Elternhockey, laufstark und technikschwach