B-Mädchen Dritter bei der Bayerischen

3.Platz der Herzen: Die B-Mädchen des ESV überzeugten bei der Bayerischen!

Die B-Mädchen sicherten sich am ersten Oktoberwochenende einen verdienten dritten Platz bei der Bayerischen Meisterschaft. Nachdem sie im Halbfinale unglücklich im Penalty-Schießen gegen den Lokalrivalen TuS Obermenzing verloren hatten, ließ das Team im Spiel um Bronze keinen Zweifel daran, wer hier die Nadel gewinnen wollte. Gute Kombinationen, gute Chancenverwertung, sogar ein Eckentor mit Doppelpass – alles was im Spiel davor nicht richtig funktionierte, klappte dann gegen den Münchner SC. 4:0 hieß es am Ende. Ein verdienter Sieg, der auch ein wenig für das unglückliche Aus im Halbfinale entschädigte.

Schon in der Zwischenrunde vor zwei Wochen in Nürnberg hatten Die ESV-Mädels sich im Penalty-Schießen geübt. Nach einem im Feld erspielten 3:0 gegen den Gastgeber HG Nürnberg war ihnen im Shoot-out gegen den ASV München dank guter Schützen und einer reaktionsschnellen eigenen Torhüterin ein zweiter Sieg gelungen – jenem Team, das sich nun am Sonntag gegen TuS Obermenzing den Bayerischen Meistertitel holte.

Die ESV-Mädels haben sich über die Feldsaison kontinuierlich gesteigert, Turniererfahrung gesammelt und vor allem eines gezeigt: Das sie fighten können – damit haben das Team und die beiden Trainerinnen Amrei und Marie vor allem in den letzten Wochen viele zusätzliche Fans für sich gewonnen. sb

Article written by Simone

Hockey-Mom im besten Alter, Lust am Sport, der Gemeinschaft und dem Elternhockey, laufstark und technikschwach