Bittere Pille zum Saisonauftakt

Die 1. Herren verlieren 5:4 (1:2) in Schwabach. Tja leider konnten es die ESV-Herren den Damen nicht ganz so gut nachmachen und mussten eine unlückliche Niederlage beim TV Schwabach hinnehmen. Mit reduzierten und teilweise gesundheitlich angekratzten Kader konnten die Eisenbahner dennoch mit 0:2 in Führung gehen. Den Gastgebern gelang dann auch nach der Halbzeit der Ausgleich, was aber unseren Kampfeswillen in keinster Weise abschwächte und wir sogar noch auf 2:4 erhöhten. Was allerdings danach passierte, ist uns irgendwie unerklärlich und wir hoffen, dass das Videomaterial mehr Schlüsse zulässt. Die kampfstarken Schwabacher schaffen bis kurz vor Spielende erneut den 4:4 Ausgleich und können mit der Schlussecke den Sieg nun doch für sich entscheiden. Was uns blieb, war dennoch ein gutes und faires Spiel und die Zuversicht, dass da noch wesentlich mehr rauszuholen ist. Am kommenden Samstag steht der Gegner aus Fürth bei uns am Platz! 16:00 Uhr! Bisher soll es auch nicht regnen…Sollte ja gestern auf dem Oktoberfest aber eigentlich auch nicht.

Ach ja, ein paar Jungs haben sich beim Spiel neu in die Torschützenliste eingereiht…Das wird teuer :-)

Article written by Simone

Hockey-Mom im besten Alter, Lust am Sport, der Gemeinschaft und dem Elternhockey, laufstark und technikschwach