Weibliche Jugend B

Hallenauftakt der wJB beim Topteam Cup durchwachsen

Ausbaufähig ist die Leistung der weiblichen Jugend B – dieses Resümee lässt sich nach dem fünften Platz beim Topteam Cup in Frankenthal abschließend ziehen.

Mitbringsel für die TG Frankenthal

Am 10.+11.11. ging es gegen einige der wohl besten wJB Mannschaften aus ganz Deutschland.
Und die gute Nachricht ist, unsere wJB kann mitspielen. (mehr …)

Weibliche Jugend B holt zweiten Bayern-Titel

Siegertanz: Die wjB-Meister feiern mit den eigenen B-Mädels

Die Septemberwochenenden 2018 sind ESV-Wochenenden: Nach der wjA gleich nach den Sommerferien holte sich das wjB-Team des ESV am Wochenende 22./23.9. ebenfalls den Bayerischen-Meister-Wimpel. Nach einem fahrigen Halbfinale auf der Anlage der HG Nürnberg, das die Mädels am Ende solide, aber eben unter ihren Möglichkeiten gegen den MSC mit 2:1 gewannen, folgte am Sonntag ein Paukenschlag: Mit 5:0 setzte sich das Team gegen die HG Nürnberg durch, jedem Team, das ihnen in der Regionalliga-Runde im Juli den Schneit noch abgekauft hatte und sich mit einem 3:2 gegen die ESV-Mädels bereits vorzeitig für die Zwischenrunde zur DM qualifizierte.

Es gehen auch mal andere Röcke…

Mit dabei im Nürnberger Vorort Buchenbühl und lautstark unterstützend, die ESV-B-Mädchen. Sie pushten sich mit Anfeuern auch für ihre jeweils im Anschluss anstehenden eigenen Partien der Zwischenrunde zur Bayerischen. Am Samstag gewannen die B-Mädchen dann  mit 3:0 überraschend klar gegen HGN, dann am Sonntag im Penalty-Schießen total eng gegen den ASV München, gelang ihnen nach 1:1 nach dem Ende der regulären Spielzeit ein cooler Sieg im Shoot-out! Am Ende hieß es 4:3 für den ESV.

Weitere Ergebnisse

Gleichfalls im Rennen um Bayerische Ehren war die männliche Jugend B. Die Jungs mussten sich imHalbfinale dem besseren MSC  neidlos mit 0:7 geschlagen geben. Im kleinen Finale dann, dem Spiel um den vierten Platz, unterlagen die Jungs dann mit Pech gegen die Lokalrivalen von TuS Obermenzing mit 1:3 nach Penalty-Schießen. Nach der regulären Spielzeit hatte es 1:1 gestanden.

Spielen in diesem Jahr die Pokalmeisterschaft

Die B-Knaben sind am 22. und 23. September zur Zwischenrunde um die Bayerische angetreten. Das Team verlor zunächst mit 1:5 gegen den Gastgeber Nürnberger HTC. Im Spiel um Platz 3 bezwangen sie Erlangen dann mit 3:2 und sind nun Ausrichter des Pokalwettbewerbs.

Ausblick: Weiter geht es bei der Jugend im September noch am nächsten Wochenende mit der Bayerischen Meisterschaft der A-Mädchen, die der Münchner SC als Erster der Ligarunde am 29. und 30. September ausrichtet. Am 3. und 6. Oktober folgen dann Vor- und Zwischenrunden zur DM von wjA und wjB. Wir halten Euch auf dem Laufenden. sb

wJA wird Bayerischer Feldmeister 2018


15./16.9.2018. In zwei spannenden, knappen Spielen holen die Mädchen Jg. 2000-2003 erstmals den U18-Wimpel in den ESV München.

Kaiserwetter für das Dream-Team: Bei optimalen Hockeytemperaturen trat unsere weibliche Jugend A als Sieger der Vorrunde Süd und Gastgeber der diesjährigen Bayerischen Meisterschaft zum Halbfinale gegen den NHTC an. Von Anfang an standen die routinierten NHTClerinnen – unter ihnen junge Damen mit Bundesliga-Erfahrung – tief und machten den beherzt angreifenden ESV-Mädchen das Hockeyleben schwer. Die Partie verlief zwar über weite Strecken einseitig, aber die Chancenverwertung auf ESV-Seite? Nun ja… Das Spiel blieb so bis weit ins letzte Viertel torlos offen. Wenige Minuten vor Schluss dann aus der hochstehenden Innenverteidigung ein beherzter Schlag in den Schusskreis, den Marie Hamann artistisch zum erlösenden 1:0 ins Tor stach. Ein verdienter Sieg!


wJA wird Bayerischer Feldmeister 2018

Das Finale am Sonntag geriet zum kräftezehrenden Showdown zweier Mannschaften auf Augenhöhe mit schnellen Kontern und schönen Chancen auf beiden Seiten. Beide Teams investierten viel, standen gut und ließen wenig zu. Eine verwandelte Ecke in der ersten Halbzeit reichte den ESV-Mädchen letztlich zum Sieg über die HGN.

Wir gratulieren unseren Meistermädels und ihren Trainern Max und Dirk zu ihrem großen Erfolg und danken allen Helfern und Fans, die das Topbuffet ausgerichtet und für beste Stimmung gesorgt haben! ms

Testspiele gegen U18 weiblich Österreich

Bei strahlendem Sonnenschein traf die U18 aus Österreich am Samstag 30.06. in Pasing und am Sonntag 01.07. auf heimischem ESV-Platz auf die „Best-of-ESV“ (aus den Jahrgängen 2003 und älter).
Für unsere Mädels eine schöne Gelegenheit mal über die Altersgrenzen wJB/wJA/Damen hinweg zusammenzuspielen und für die Österreicherinnen zwei echte Testspiele zur Vorbereitung auf die EM Mitte Juli.
Und die Spiele waren eng: Am Samstag mit dem besseren Ende für die Österreicherinnen 3:2 der Endstand – und am Sonntag gewannen die ESVlerinnen mit 2:0 nach zwei Eckentoren.
Die für Österreich spielende Sophie (eigentlich ESVlerin) spielte beide Spiele in der Innenverteidigung durch –
Ein herzliches Dankeschön an die zehn Ballkinder, die am Samstag die Partie unterstützt haben und an Melissa für die gesamte Orga im Vorfeld und die Durchführung. mcs

  

 

Ludwigsburg-Wochenende für C-Knaben und wJB – zwei Turniersiege

Wie die Kleinen so die Großen oder umgekehrt – sowohl für die C-Knaben als auch für die wJB ging es am strahlenden April-Sonnen-Wochenende 21./22.04. nach Ludwigsburg.

Die C-Knaben beim Youngster Cup beim TSV Ludwigsburg
Lauter fröhliche Gesichter bei der wJB mit Trainer Dirk

Während die Kleinen beim TSV Ludwigsburg den Youngster Cup ausspielten bereiteten sich die „großen“ wJB-Mädchen beim HC Ludwigsburg auf die Feldsaison vor. (mehr …)

Vorbereitungsturnier in Eindhoven für wJB und mJB

Das Osterwochenende verbrachte unsere wJB und dieses Jahr zum ersten Mal auch die mJB beim internationalen Turnier in Valkenswaard (bei Eindhoven).

Viele spannende, enge Spiele wurden ausgetragen und vieles konnte ausprobiert werden. Die Plazierungen hätten noch besser sein können, aber darum ging es ja nur in zweiter Linie. Annalena wurde als beste Spielerin des Turniers ausgezeichnet und Nicolo wurde drittbester Penalty-Schütze.

Alle Jungs in Blau …
… und die Mädels in Blau/Weiß

Am Ostermontag gings dann noch für alle nach Rotterdam zur EHL und anschließend für den größen Teil der 35 Jugendlichen in einer Übernachtfahrt heim nach München; mindestens 10 Familien nutzen die Gelegenheit und hängten noch ein paar Tage Amsterdam dran.
Herzlichen Dank allen die die Reise für unsere Kinder möglich gemacht haben, von den Trainern über die mitgereisten Betreuer Barbara und Simone, aber auch die, die im Vorfeld so viel gemacht haben allen voran Franzi, aber auch Thomas und Ellen, Gerti … mcs

Deutsche Meisterschaft wJB – knapp das Halbfinale verpasst

Unsere wJB holte sich am Wochenende 03.03.+04.03. bei der Deutschen Meisterschaft in Hanau einen guten fünften Platz, aber es war mehr drin –

Vor dem letzten Gruppenspiel am Samstag stand der ESV auf dem ersten Tabellenplatz. Ein Unentschieden 1:1 gegen den Lokalrivalen MSC und ein großartiger Sieg gegen den UHC (Hamburg) mit 4:2 brachten den ESV in die sehr gute Ausgangsposition.
Nur leider wurden die ersten sechs Minuten in der Partie gegen RW Köln verschlafen – 0:3 der Stand, dem man von da an hinterher lief. Aber die ESV-Mädchen kamen zurück und erzielten zwei Tore – der Ausgleich lag in der Luft, als eine sehr umstrittene Ecke und Eckenausführung zum 2:4 aus ESV Sicht und dem Endstand führte. Sehr, sehr unglücklich, hätte unseren Mädchen doch ein Unentschieden gereicht. Noch ärgerliche ist allerdings, dass sogar diese Niederlage den Einzug ins Halbfinale nicht verhindert hätte, wenn im vorherigen Spiel UHC gegen MSC, das 20 sec vor Schluss regulär erzielte Tor des MSC zum 1:1 gezählt hätte. Es wurde aber nicht gegeben, da die Schiedsrichter – trotz Protesten – auf Außennetz entschieden.

Ist der drin oder nicht?_UHC-MSC_DM 2018 wJB Halle

So fand man sich am Sonntag im Spiel um Platz fünf gegen Braunschweig wieder. Mit einem überzeugenden 5:1 wurde dieser fünfte Platz sicher nach Hause geholt.
Deutscher Meister wurde der UHC, der am Sonntag zwei starke Spiele zeigte.

Trainer Dirk Wagner zum Turnierverlauf: „Klar, es gab eine Fehlentscheidung zu unseren Ungunsten. Aber: Wir dürfen nicht den Fehler machen, das Nichterreichen des Halbfinales einzig auf die Schiedsrichter zu schieben. Wir müssen uns auch an die eigene Nase fassen. Die ersten sschs Minuten gegen Köln waren entscheidend, das Team hatte einen Fehlstart, kann man sagen.“
Dirks Beurteilung der Teamleistung insgesamt:  ,,Die Mannschaft hat ein gutes Turnier gespielt. Ich bin sehr zufrieden mit dem Auftreten und der Teamleistung der Mädchen.“

Ein starkes Jahr für unsere wJB 2001/2002 – der deutsche Meistertitel im Feld und ein fünfter Platz in der Halle!
Nun geht es für die 2001er zur wJA und sie dürfen auch schon bei den Damen unterstützen – die 2002 freue sich auf die 2003er und das kommende wJB Jahr. Mal sehen was es bringen wird… mcs

 

 

WJB für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert – Bilanz vom Süddeutschen Meisterschaftswochenende gemischt

Dritter bei der Süddeutschen Meisterschaft – die wJB des ESV-München

Die wJB hat den Sprung unter die besten acht Mannschaften Deutschlands in ihrer Altersklasse geachafft und fährt zur Deutschen Meisterschaft; die A-Mädchen erreichten einen ordentlichen fünften Platz bei der Süddeutschen Meisterschaft und die wJA belegte wie erwartet den achten Platz.

Im Halbfinale musste sich unsere wJB ausgerechnet dem MSC (dem späteren Süddeutschen Meister) im Penalty Shoot Out geschlagen geben. Vorangegangen waren zwei klare Siege gegen den TSV Mannheim (6:2) und die TSG Kaiserslautern (12:0), sowie ein Unentschieden gegen RRK Rüsselsheim (3:3) und damit der Gruppensieg am Samstag. Der MSC hatte sich in seiner Gruppe als Zweitplazierter hinter HC Ludwigsburg die Halbfinale-Teilnahme gesichert und gewann das Finale gegen den TSV Mannheim mit 2:1.
Das kleine Finale, Spiel um Platz drei, entschied die wJB des ESV letztendlich mit einem 3:0 für sich – und löste damit das Ticket zur Deutschen Meisterschaft in Hanau am ersten Märzwochenende. Erster Gegener dort: der MSC.

Der Wimpel zum Essen :-)

Die Süddeutsche Meisterschaft der wJB wurde in der heimischen ESV Halle vor zeitweise fast 500 Zuschauen ausgetragen. Lautstark zeigten sich die Fan-Blocks der acht teilnehmenden Mannschaften, die Organisation des ESV war dem Ansturm am Buffet gewachsen und freute sich über viel positives Feedback zur Ausrichtung. HERZLICHEN DANK allen Helfern!!!

Bei den A-Mädchen reichte es in Bad Dürkheim leider nur zu Platz 5; die Halbfinal-Teilnahme, wäre nach einem verlorenen Spiel gegen den HC Ludwigsburg (0:4) und einem Auftaktsieg gegen den Dürkheimer HC (3:1)  nur noch mit einem sehr hohen Sieg gegen SC Frankfurt 80 möglich gewesen. Kämpferisch stark zeigten sich die A-Mädchen des ESV in diesem letzten Gruppenspiel, das knapp mit 2:3 gegen den späternen Süddeutschen Vizemeister verloren ging. Am Sonntag gewannen unsere Mädchen dann allerdings beide Platzierugsspiele gegen den HTC Würzburg mit 2:0 und gegen die TG Frankenthal mit 4:2 und belegten damit sehr verdient den 5. Platz (Artikel hier).

Für die wJA, die in Grünstadt ihre Süddeutsche Meisterschaft ausspielte, reichte es leider nur für den achten Platz. Die Mädchen waren aber auch nicht mit größeren Erwartungen angereist, da sie nicht in Stammbesetzung spielen konnten. Trotz der zum Teil sehr klaren Niederlagen hat die Teilnahme den Spielerinnen viel Freude gemacht und sie spielerisch sicherlich weiter gebracht. mcs

 

ESV-Mädchen auf drei Süddeutschen Meisterschaften am Wochenende 10.+11.02.2018

Dieses Wochenende heißt es Daumen drücken für unsere drei Mädchen-Mannschaften, die A-Mädchen, die wJB und die wJA haben sich für die Süddeutschen Meisterschaften qualifiziert.

Während die A-Mädchen nach Bad Dürkheim und die wJA nach Grünstadt fahren, findet die Süddeutsche Meisterschaft (SDM) der wJB in der heimischen ESV Halle statt.
Fans und Helfer sind herzlich willkommen.

Die A-Mädchen, die sich als Bayerischer Meister für die SDM qualifiziert haben, spielen am Samstag
um 12.20 Uhr gegen den Dürkheimer HC,
um 15 Uhr gegen HC Ludwigsburg und
um 18.20 Uhr gegen SC Frankfurt.

Die wJA spielt
um 10.45 Uhr ebenfalls gegen den Dürkheimer HC,
um 13 Uhr gegen den Mannheimer HC und
um 16 Uhr gegen den Limburger HC.

Und die wJB spielt (zeitgleich mit der wJA)
um 10.45 Uhr gegen die TSG Kaiserlautern,
um 13 Uhr gegen TSV Mannheim und
um 16 Uhr gegen den Rüsselsheimer RK
.

 Mehr Infos und die Live-Ticker findet ihr hier (leider ist die Menüführung dorthin etwas kompliziert!):

http://www.bayernhockey.de/VVI-web/default.asp?lokal=BAY

Dann in der Leiste oben unter EventsDM Jugend anklicken und dann weiter auf der linken Leiste die jeweilige Altersklasse anklicken

A-Mädchen – hier in der Mitte Süddeutsche Meisterschaft beim Dürkheimer HC anklicken – in der rechten Leiste findet man dann alles Menü/Spielplan über die Teams bis Spielberichte 

wJB – hier in der Mitte Süddeutsche Meisterschaft beim ESV München anklicken – in der rechten Leiste findet man dann alles von Menü/Spielplan über die Teams bis Spielberichte

wJA – hier in der Mitte Süddeutsche Meisterschaft bei VfR Grünstadt anklicken – in der rechten Leiste findet man dann alles von Menü/Spielplan über die Teams bis Spielberichte

Wenn man dann unter Spielberichte das entsprechende Spiel anklickt, kommt man zu einer neuen Seite und kann dann in der Mitte den Live-Ticker (oben rechts) anklicken!!!

Und wer in München ist – kommt zum Anfeuern in die ESV-Halle!!!!

Die wJB freut sich auf Euch! mcs

Übrigens gibt es den Livestream der Süddeutschen Meisterschaft unter:
https://www.youtube.com/channel/UCcAj2TQbYacJrqAxOoRlp4Q