News

ESV-Nachwuchs feiert Erfolge beim Jappa-Turnier

Mit einem großen Aufgebot an hockeybegeistertem Nachwuchs ist der ESV beim 26. Jappadappadu-Turnier des MSC (14./15. Juli) angetreten. Die Minis, D-Mädchen, D-Knaben und C-Mädchen gaben bei hochsommerlichen Temperaturen zwei Tage lang ihr Bestes. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen: Die forschen Minis gewannen bei ihrem allerersten Hockeyturnier souverän die ersten beiden Spiele, die D-Knaben sicherten sich mit einer Glanzleistung den ersten Platz. Sie hatten im ganzen Turnier kein einziges Gegentor kassiert. Ausführliche Berichte sind in den Rubriken der einzelnen Mannschaften nachzulesen.  nic      

Ein Team mit Biss: D-Knaben mit Medaille und Siegerpokal

170 Kinder genießen Girls Night und Boys Night

Rund  hundert Mädchen und mehr als 70  Jungs haben sich am vergangenen Donnerstag (05.07.) und Freitag (06.07.) zur alljährlichen Girls Night und Boys Night am ESV-Hockeyplatz eingefunden. Sowohl die girls (am Donnerstag) als auch die boys (am Freitag) hatten – entgegen den düsteren Prognosen – riesiges Glück mit dem Wetter, so dass sie vom Nachmittag bis zum Abend ausgelassen feiern, schlemmen und trainieren konnten. Die vom Trainerstab vorbereiteten Hockey-Geschicklichkeitsspiele erfreuten sich großer Beliebtheit. Auch die anschließenden „Turniere“, bei denen der Hockeynachwuchs in seiner ganzen Bandbreite – von den D-Mannschaften bis hin zur wJA/mJA – vertreten war, stießen bei allen auf  Begeisterung.

Trainer Dirk gibt großen und kleinen Mädels Tipps

Im Anschluss an den sportlichen Teil gab es für die Mädels Wiener, Leberkäse und ein gut bestücktes Salatbuffet.  Die Helfer hatten außerdem alle Hände voll zu tun, um dem Andrang an dem verlockenden Nachspeisenbuffet  Herr zu werden. Die Jungs wurden am Freitag im Anschluss an Spiel und Spaß beim Hockey mit Grillfleisch und -würsten und einem ebenso kreativen Buffet verwöhnt.

 

Die Girls Night und die Boys Night  sollen eine Möglichkeit bieten, junge Hockeyhüpfer und alte Hockeyhasen des Vereins einmal im Jahr spielerisch zusammen zu bringen: Wo sonst hat ein D-Knabe oder ein D-Mädchen schon einmal die Gelegenheit, sich mit den Großen aus der Hockey-Jugend messen zu dürfen?

Trainer Ruperto zeigt den Jungs, wo’s langgeht

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an alle Eltern, die einen Beitrag zum Buffet geleistet und durch Unterstützung bei der Vorbereitung und den Aufräumarbeiten dazu beigetragen haben, dass die Kinder einen schönen Nachmittag und Abend erleben durften. Besonderer Dank gilt den beiden Vätern, die  stundenlang im Rauch des Grills standen, um die Jungs kulinarisch zu versorgen. Ein dickes Dankeschön gebührt auch allen Trainerinnen und Trainern, Juniortrainern und „Väter-Trainern“, die den sportlichen Teil super organisiert und begleitet haben. Und nicht zuletzt ist es den Hauptorganisatorinnen Angi, Astrid und Claudia zu verdanken, dass die Girls Night und die Boys Night überhaupt stattfinden konnten. 

Großer Andrang am Buffet

Die vielen schönen Fotos von beiden Veranstaltungen wurden bereits per Dropbox an den Elternverteiler geschickt. Wen diese Mail nicht erreicht hat, der darf sich gerne per Mail an Angi Diethelm (angi.diethelm@esv-hockey.de) wenden. ar/nic

 

Testspiele gegen U18 weiblich Österreich

Bei strahlendem Sonnenschein traf die U18 aus Österreich am Samstag 30.06. in Pasing und am Sonntag 01.07. auf heimischem ESV-Platz auf die „Best-of-ESV“ (aus den Jahrgängen 2003 und älter).
Für unsere Mädels eine schöne Gelegenheit mal über die Altersgrenzen wJB/wJA/Damen hinweg zusammenzuspielen und für die Österreicherinnen zwei echte Testspiele zur Vorbereitung auf die EM Mitte Juli.
Und die Spiele waren eng: Am Samstag mit dem besseren Ende für die Österreicherinnen 3:2 der Endstand – und am Sonntag gewannen die ESVlerinnen mit 2:0 nach zwei Eckentoren.
Die für Österreich spielende Sophie (eigentlich ESVlerin) spielte beide Spiele in der Innenverteidigung durch –
Ein herzliches Dankeschön an die zehn Ballkinder, die am Samstag die Partie unterstützt haben und an Melissa für die gesamte Orga im Vorfeld und die Durchführung. mcs

  

 

Testspiele gegen die U18 weiblich von Österreich am 30.06. + 01.07.

Am Wochenende gibt es eine Prämiere: die „Best-of-ESV“ (2003 und älter) steht der U18 von Österreich in zwei Spielen gegenüber. Am Samstag um 14.30 Uhr bei der TSG Pasing und am Sonntag auf heimischem Platz um 10 Uhr.
Fans sind herzlich willkommen!!!
Nicht weniger als zwei ESV-Spielerinnen spielen für den ÖHV (Österreichischen Hockey Verband) – leider hat sich Leonie verletzt, so dass sie dieses Mal nur als Zuschauerin dabei sein kann; aber Sophie wird für den ÖHV gegen ihre Mannschaftskolleginnen der wJA und der Damen antreten. Der ÖHV nutzt die Testspiele zur Vorbereitung auf die Europa-Meisterschaft (mit „ESV-Beteiligung“).

Im Anschluss an das Spiel am Sonntag werden die „Mädels“ noch gemeinsam ins Primafila zum Mittagessen gehen. mcs

 

 

Die Aufholjagd geht weiter

Die 1. Herren fahren die nächsten wichtigen Zähler im Abstiegskampf ein, verweilen aber nach wie vor auf dem 6. Platz der Oberliga Bayern. Trotz guter Ergebnisse der vergangenen Spiele, müssen in den nächsten beiden Spielen gegen den SB Rosenheim (Heimspiel) und die TSG Pasing weitere Erfolge erzielt werden, um selbst die Klasse zu halten und den 2. Herren den Aufstieg in die 1. Verbandsliga Süd zu ermöglichen. (mehr …)

Zweiklassengesellschaft im Herrenbereich

Die 1. Herren fahren mit dem Auswärtssieg in Fürth wichtige Punkte im Abstiegskampf der Oberliga ein. Die letzten Spiele bleiben gerade auch aufgrund drei möglicher Absteiger weiterhin äußerst spannend. Die 2. Herren beschäftigten sich diese Saison durchweg mit dem umgekehrten Tabellenende. Nach zwei weiteren Siegen in Regensburg können sie sich vorzeitig die Meisterschaft der 2. Verbandsliga Süd sichern. Ein Aufstieg in die 1. Verbandsliga hängt also jetzt nur noch vom Verbleib der 1. Mannschaft in der Oberliga statt.

(mehr …)

Spiel und Spaß beim Eintopf-Pokal in Leverkusen

Bereits zum zweiten Mal reisten die Mädchen und Jungs der B-Mannschaften des ESV am Wochenende (1. bis 3. Juni) nach Leverkusen, um am hoch dotierten Eintopf-Pokal des RTHC Bayer Leverkusen teilzunehmen. Bei dem alljährlichen Turnier, an dem in erster Linie sehr leistungsstarke Mannschaften aus Nordrhein-Westfalen und Norddeutschland am Start sind, war diesmal auch eine Mannschaft aus Brüssel dabei. Das Turnier zählt zu den großen Leistungstests der Altersklasse U 12 in Deutschland.

Nach zwei Spieltagen voller Spaß, aber auch harten Kämpfen erzielten die B-Mädchen des ESV wohlverdient den 5. Rang von insgesamt zehn Plätzen (ausführlicher Spielbericht in der Rubrik ‚Mädchen B‘). Die B-Knaben belegten, wie schon im Vorjahr, den neunten Rang. Das tat der guten Stimmung aber keinen Abbruch: Die Jungs bewiesen tollen Teamgeist und hatten auch abseits vom Spielfeld eine Menge Spaß (ausführlicher Bericht in der Rubrik ‚Knaben B‘). nic

Die fröhliche Truppe der B-Teams

Come together Trophy – klein aber fein am 01. Mai

Den B-Knaben, die die größte Gruppe bei der Come together trophy stellten, schmeckts!

Perfektes Hockeywetter: nicht zu heiß, mit längeren sonnigen Abschnitten und trocken!
Gut 30 Hockey-Spieler folgten dem diesjährigen Aufruf zur Come together Trophy – zwar weniger als in den letzten Jahren, was dem Spielplan der Jugendmannschaften geschuldet war, aber die, die da waren kamen sowohl spielerisch als auch vom Spaß-Faktor auf ihre Kosten und da war ja auch noch das Kuchen-Buffet … (mehr …)

Durchwachsener Start für die 1. Herren

Nach einer durchwachsenen Vorbereitung auf die zweite Runde der Feldsaison, standen an diesem Wochenende die letzten beiden Punktspiele der Vorrunde an. Samstags auswärts beim SB DJK Rosenheim und Sonntags zu Hause gegen die TSG Pasing. Aufgrund der aktuellen Tabellensituation auf dem vorletzten Platz und den möglicherweise bis zu drei Absteigern aus der Oberliga, muss in den kommenden Spielen eine deutliche Leistungssteigerung und eine höhere Punkteausbeute erreicht werden.

(mehr …)