Cooler Abschluss der Hallensaison in Berlin

Am ersten Oster-Wochenende ist die MJA als Belohnung für eine gute Hallensaison zu einem Hallenabschlussturnier nach Berlin zum Spandauer HTC gefahren.

Da wir jeweils Samstag und Sonntag unsere ersten Spielen ab 13 Uhr hatten, blieb uns jeden Tag ausreichend Zeit für ein ausgiebiges Frühstück und zu einem kleinen Sightseeing-Programm.

MJAEinzelaktion2Berlin MJAEinzelaktionBerlin1Also marschierten wir Samstag Vormittag zum Schloß Charlottenburg, noch bevor wir unsere Schläger einpackten und zur Halle in Spandau fuhren. Dort angekommen, gewannen wir, nach einem harten Aufwärmprogramm natürlich, gegen Wilhelmshaven mit 1:0 und gegen den Spandauer HTC mit 3:2.

Unserer dritter und stärkster Gegner, die Berliner Bären, konnten uns dann ein Unentschieden abringen, was angesichts mangelnder Chancenverwertung ein ungünstiges Ergebnis für uns war. Im letzten Spiel des Tages spielten wir noch einmal gegen Wilhelmshaven und konnten auch dieses Spiel, wenn auch knapp, 3:2 für uns entscheiden.
MJA mit Trainer Vinzenz im Frühjahr 2016

Abends ging es dann zum gemeinsamen Pizza essen und danach ins Berliner Nachtleben. Am Sonntag durften wir dann den Ausblick auf Berlin von der Siegessäule bewundern und konnten auch die letzten trüben Gedanken durch den 284 Stufen langen Aufstieg aus den Köpfen vertreiben. Unsere erstes Spiel am Sonntag fand gegen die Berliner Bären statt, was zugleich ein vorgezogenes Finale bedeutete, da die Bären bis dato die gleiche Anzahl an Punkten geholt hatten. Nach einem diesmal leistungsgerechten 1:1, mussten wir im letzten Spiel gewaltig Tore aufholen um den Turniersieg noch möglich zu machen. Leider gelang uns dies gegen den Spandauer HTC mit 3:0 nur bedingt und wir mussten uns somit ungeschlagen mit dem 2. Platz zufrieden geben.

Ein großes Dankeschön geht an die Organisatorin Claudia Schreiner, sowie an die Begleiter Rainer Schöpf und Stefan Pahl, ohne deren Einsatz und Unterstützung dieses tolle Wochenende niemals so schön und unkompliziert geworden wäre. vz

[videojs width=“640″ mp4=“http://www.esv-hockey.de/wp-content/uploads/2016/04/Berlin2016_2.mp4″ poster=“http://www.esv-hockey.de/wp-content/uploads/2016/04/vlcsnap.png“]

Article written by Simone

Hockey-Mom im besten Alter, Lust am Sport, der Gemeinschaft und dem Elternhockey, laufstark und technikschwach