Das Ziel heißt Doppelaufstieg

Exakt 46 Tage vor dem nächsten Spiel der Feldsaison, haben die Herren nach nur einer Woche Pause zur Hallensaison am Dienstag mit der Vorbereitung auf die Rückrunde begonnen. Bis zum ersten Spiel heißt es sich zweimal die Woche – Dienstag, wie Donnerstag ab 20 Uhr – zunächst beim kräftezehrenden Athletiktraining zu verausgaben, bevor man im Stocktraining an Technik und Taktik arbeiten will. Zum Aufbau der notwendigen Fitness konnte schon zur Rückrunde der vergangenen Hallensaison mit Farshad Sadeghi ein neuer Coach gewonnen werden. 

Farshad3.1 (1)
Athletiktrainer Farshad Sadeghi

Mit dessen Unterstützung, sowie durch die Arbeit des Trainerdoppelgespanns Dirk Wagner und Vinzenz Zehmisch will das Team das ausgegebene Saisonziel erreichen: nach dem Aufstieg in der Hallensaison, nun auch der Aufstieg auf dem Feld. 

Die Ausgangsposition nach 4 von 14 Spielen könnte trotz einiger verschenkter Punkte deutlich schlechter sein. Aktuell steht man mit 3 Punkten Rückstand hinter dem Rivalen aus Pasing auf Tabellenplatz 2.

Das Rückspiel am 18. Juni auf eigenem Platz, wird sicherlich nicht nur aufgrund der Tabellensituation und dem knapp verlorenen Hinspiel, sondern besonders auch aufgrund der Rivalitäten beider Teams, einer der Höhepunkte der Saison. 

1.   TSG Pasing München 4 16 : 2 10  
2.   ESV München 4 17 : 7 7  
3.   ASV München 2 3 9 : 9 6  
4.   Wacker München 2 2 8 : 1 4  
5.   Münchner SC 3 2 9 : 6 3  
6.   Schwaben Augsburg 3 6 : 15 1  
7.   MTV München 3 0 : 16 0  
8.   TuS Obermenzing 2 1 0 : 9 -3  

Zunächst aber gilt es kontinuierlich und mit entsprechender Trainingsbeteiligung die Vorbereitung zu bestreiten, so dass in den kommenden 10 Spielen der Feldsaison keine Punkte mehr verschenkt werden. Durch die erst wenigen Spiele im Herbst wird sich die Tabelle bis zum Ende der Saison auch noch deutlich verschieben. Für den ESV zählt unabhängig von den anderen Mannschaften jedoch nur Tabellenplatz 1 und der Aufstieg in die Oberliga.

In der kommenden Feldsaison, freuen sich 1. & 2. Herren auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung vom Seitenrand. Wer bereits vor der Saison die Herren in Aktion sehen will: zum  Abschluss der Vorbereitung – vom 09.-10.04.- findet wieder das jährliche Nymphenburg Open auf eigener Anlage statt. Das 1. Herren bestreiten das komplette Turnier, für die 2. Herren wird ein Spiel mit eingebaut. th

 

Article written by Thomas