1. Herren startet mit zwei Niederlagen in der Halle

Am 1. Hallenspieltag konnten wir Schwabach, Absteiger aus der Regionalliga, bei uns in der ESV-Halle als Gast begrüßen. Nachdem die Vorbereitung nicht optimal verlief, war man gespannt, wie sich die Mannschaft präsentieren würde. Schwabach begann sehr druckvoll und es stand sehr schnell 2:0 gegen uns. Halbzeitstand leider  4:1.  Je länger die Begegnung  lief umso besser kamen die Herren ins Spiel. Es gab einen offenen Schlagabtausch und kurz vor Schluss stand es 7:8 für Schwabach. Die darauffolgende Ecke wehrte der Schwabacher Torwart erfolgreich ab. Um eine Überzahl zu erzeugen, wurde unser Torwart aus dem Tor genommen und leider kam es hierbei zu einem Wechselfehler, was zu einer Ecke gegen uns führte, die Zobbe erfolgreich abwehrte. Bei einem emotionalen Schlussendspurt gab es nochmals eine Ecke, wobei hier 2 Spieler auf Grund von Protesten Zeitstrafen bekamen. Leider verloren wir das Auftaktspiel 7:10.

ESV Neuzugang: Maximilan "Zobbe" Zobiegala
ESV Neuzugang: Maximilian „Zobbe“ Zobiegala (m)

Am Sonntag spielten wir gegen den ASV, der wie wir punktlos in der Tabelle war. Hier traf man auf einen alt bekannten Spieler und Trainer, Max Wasserthal. Kaum war das Spiel angepfiffen, fiel schon das 1. Tor für uns. Leider glich der ASV sehr schnell aus und dominierte die 1. Halbzeit. Zur Halbzeit führte der ASV verdient mit 5:2. Nach der Pause kam eine verwandelte Mannschaft aufs Hallenparkett zurück. Sie erkämpften sich eine Chance nach der anderen und glichen durch einen 7-Meter von Markus zum 5:5 aus. Leider haderten unsere Herren mit dem Schicksal und der ASV schoss sein 1. Tor in der 2. Halbzeit. Tunlichst darauf bedacht, dass nicht wie im letzten Spiel ein Wechselfehler mit dem Torwart geschehen sollte, kam Pille als 6. Mann aufs Feld, um noch den Ausgleich zu erzielen. Leider fiel ein paar Sekunden vor Schluss dann das 7:5. Die Herren stehen nach 2 Spielen mit 0 Punkten auf dem letzten Platz in der Tabelle. Die Quintessenz nach 2 Spielen: Man ist nah dran, es hätte jeweils ein Unentschieden sein können und jetzt wird durchgestartet.

Über eine zahlreiche Unterstützung freuen sich die Herren im Lokalderby gegen Wacker. ESV-Halle; 16:00 Uhr. cs, vz

Article written by Thomas