Die A-Mädchen sind Bayerischer Pokalmeister

 

Die Hallensaison 2014/15 hat für die A-Mädchen einen versöhnlichen und erfolgreichen Abschluss gefunden: Nach knappem Verpassen der Bayerischen Meisterschaften startete die Mannschaft, unterstützt von zwei B-Mädchen, am 31. Januar in der Gaißacher Halle in der Pokalrunde – vor großem und kenntnisreichem Publikum, denn die A-Knaben trugen parallel die Bayerische Meisterschaft aus. In packenden Spielen gewannen die hoch motivierten Mädels unter Coach Mario und Amrei klar überlegen gegen TuS Obermenzing 2:0 und gegen TV 48 Schwabach 3:0. Beim letzten Spiel kamen dann die Nerven dazwischen: nach anfänglichem 1:0 durch den ESV stand es plötzlich 3:1 für den Nürnberger HTC. Aber die Mannschaft kämpfte sich zurück: Nach 2:3 und 2:4 konnte sie durch einen gut herausgespielten Anschlusstreffer 90 Sekunden vor Schluss zum 3:4 (und Endstand) verkürzen. Damit war zwar das Match verloren, aber wegen des besseren Torverhältnisses waren die ESV-Mädels Siegerinnen des Spieltages und durften den Pokal mit nach Hause nehmen. Gratulation!
Betreuerin der A-Mädchen und Autorin: Eva B.

Die fabelhaften A-Mädchen sind Pokalsieger
Die fabelhaften A-Mädchen sind Pokalsieger

 

Article written by margit