Kleine Lehre zum Vatertag

Beim letzten Spieltag der Herren 2 vor Pfingsten ging es zum MSC. Trotz des Vatertages hatten die Jungspunde des MSC der deutlich älteren Herrenmannschaft des ESV kein Vatertagsgeschenk machen wollen;-))). Der ESV verlor 2:12 gegen den MSC.

Während des Spiels bekam der ESV einen Sieben-Meter zugesprochen und Hans übernahm ohne Zögern die Verantwortung, schaute den Torwart aus und nagelte den Ball über dessen rechte Schulter ins Tor. Das andere Tor schoss Matze souverän, naja – aus dem Liegen – rein. Im Grossen und Ganzen waren Teamgeist und Laufbereitschaft vorhanden, es lief ganz gut sogar, leider war nur der Gegner schlicht zu stark. Auch eine Erkenntnis am Vatertag! vz

Article written by Simone

Hockey-Mom im besten Alter, Lust am Sport, der Gemeinschaft und dem Elternhockey, laufstark und technikschwach