Erfolg beim Vorbereitungsturnier

Einspringen für die Feldsaison 2016
Einspringen für die Feldsaison 2016

Die A-Mädchen des ESV gaben am Samstag, 19. März, ein Gastspiel in Mannheim: Beim Bundesliga-Verein TSV Mannheim traten sie zum gut besetzten Vorbereitungsturnier an: 4 Spiele zu je 30 Minuten an einem Tag, perfekt für neue Trainer, sich die Mädchen in Ruhe anzuschauen, verschiedene Aufstellungen auszuprobieren und das Team auf die kommende Feldsaison einzustimmen.

,,Wie, ihr seid erst heute morgen aus München angereist´´, fragte verwundert der Turnierleiter nach dem Einstandssieg der ESV-Mädchen gegen SC Frankfurt 80. 1:0, erzielt fünf Minuten vor Schluss. Arbeitssieg, alle waren präsent, von der ersten Minute an, bei 6 Grad Celsius am Morgen war rennen auch definitiv die beste Alternative. Es folgte wieder ein 1:0 gegen den Hanauer TC und gleich nochmal eines gegen die Mädchen vom Rüsselsheimer RK. Es schien fast egal, wie Trainerin Natascha aufstellte, die Mädchen gingen hochmotiviert zur Sache und hatten stets die größeren Spielanteile. Und als die Betreuerin Margit dann vor dem letzten Spiel gegen den TSV Mannheim versprach, dass sie eine Runde Smoothie-Getränke springen ließe, falls sie mehr als ein Tor schießen würden, ließen sich die Mädels nicht lumpen: 3:0 hieß es am Ende gegen die TSV-Mädchen. Was gleichzeitig den Turniersieg bedeutete.

Leonie fordert den Ball
Leonie fordert den Ball
Der Schokopokal aus Mannheim
Der Schokopokal aus Mannheim

Der Pokal war diesmal aus Schokolade: Der Mannheimer Wasserturm steht ab demnächst im Clubhaus des ESV. Nur essen darf ihn keiner außer den Mädels – Zuwiderhandlungen kosten 100 Euro für die Mannschaftskasse und 15 Tafeln feinste Leysieffer-Schokolade, für jedes der Mädchen eine ;-))). sb

 

Article written by Simone

Hockey-Mom im besten Alter, Lust am Sport, der Gemeinschaft und dem Elternhockey, laufstark und technikschwach