„Exklusives“ Schnuppern – One-to-Family

                           Auch wenn wir uns alle unseren ersten Schnuppertag in diesem Jahr etwas anders vorgestellt haben, können wir jetzt sagen:

Es hat sich gelohnt und: Wir alle haben das Beste daraus gemacht!!!

Um allen Kontaktbeschränkungen und allen Inzidenzwerten gerecht zu werden, haben wir unseren Schnuppertag ein bisschen „exklusiver“ gemacht:

  • 1,5 Stunden Intensivprogramm
  • „nur“ 9 Kinder mit Ihren Eltern
  • ein Trainer/eine Trainerin pro Familie
  • viele Bälle, Hütchen, Tore
  • … und jede Menge Spass!

 

Neben den hauptamtlichen ESV-Trainern Ruperto Reisenegger und Max Wasserthal standen noch Jule Schuler (Trainerin MäD) und weitere drei Co-Trainerinnen auf dem Platz – die Eltern und Kinder waren begeistert von den Bayrischen und Deutschen Meisterinnen, die ihnen gegenüber standen.

Bei bestem Hockey-Wetter durfte sich jede Familie einen Trainer oder eine Trainerin aussuchen und dann ging es los: Schlagen, Stoppen, Schrubben, Dribbeln durch Hütchen, Torschuss mit Hindernissen, … es wurde viel ausprobiert und getestet. 

   

Wir hoffen sehr, dass wir zu unserem nächsten Schnuppertag am 13.05.2021 wieder genauso viel Spaß haben werden – dann hoffentlich mit deutlich weniger Beschränkungen und dafür deutlich mehr Familien! dk

 

 

 

 

 

Article written by daniela