Fahrtziel erreicht: Verbleib in der Oberliga

Dass die Eisenbahn, insbesondere die der 1. Herrenmannschaft des ESV, nicht immer ganz nach Plan fährt, ist mittlerweile hinlänglich bekannt. Trotz Rotation auf der Trainerposition zur Hallensaison 2019/2020 konnte der Punktezug bis zum vorletzten Spieltag nur ganze Sechs Zähler einsammeln. Gründe hierfür sind jedoch in unermesslicher Zahl vorhanden. Nichtsdestotrotz hilft bekanntlich Alles nichts und die Ausgangssituation am letzten Spieltag hätte nicht unnötig spannender sein können. Punktgleich mit dem Rivalen aus  Grünwald und gleichzeitig letzten Spiel sollte nun der Abstiegskandidat ausgefochten werden.

Oberliga, wir bleiben! Die Herren nach dem Sieg gegen Grünwald

Es bleibt nicht viel zu sagen, als dass man auch einfach früher so hätte spielen können wie in besagtem letzten alles entscheidenden Spiel. Denn ein 9:2 Sieg und beeindruckende Anzahl an mitgereisten Fans sprechen einfach für sich. Ein weiteres Jahr in der Oberliga steht! Da es zur Feldsaison erneut zu einem Trainerwechsel kommt, werden schon bald die Vorbereitungen für die Feldrückrunde 2019/2020 starten. Eisenbahner! Abfahrt! Matze, Fotos: kl

Article written by Simone

Hockey-Mom im besten Alter, Lust am Sport, der Gemeinschaft und dem Elternhockey, laufstark und technikschwach