Harter Kampf gegen den Tabellenersten

Voller Einsatz die Linie entlang!
Voller Einsatz die Linie entlang!

Am Samstag, 16.05.2015, trafen der Tabellenerste (Rot-Weiß) auf den Tabellenzweiten (ESV). Hochmotiviert gingen die Herren an den Start. Schon nach kurzer Zeit verwandelte der ESV die 1. Ecke und es stand 1:0. Auf dem Feld ging es hoch her. Die Schiris waren mit diesem Spiel leicht überfordert. Es wurde ein Tor für Rot-Weiß gegeben, das umstritten war. Markus, der Kapitän, flog nach einer emotionalen Reklamation mit einer Zeitstrafe vom Platz. Diese überstanden die Herren ohne einen Gegentreffer. Zur Halbzeit stand es 2:2.

Nach der Pause gingen sie mit einem Siegeswillen auf den Platz und gingen mit 3:2 und 4:3 jeweils in Führung. Das Spiel wurde leider etwas ruppiger.  Am Ende riss der Faden, und Pech kam dazu. Der ESV verlor kurz vor Schluss mit 4:6. Als Fazit kann man sagen, dass es ein Duell auf Augenhöhe war, beide Mannschaften waren sich einig, dass die Schiri-Leistung nicht optimal war. Es war die „jüngste“ Mannschaft auf dem Platz, die der ESV in der laufenden Feldsaison bislang aufgeboten hatte. cs

Druck und Einsatz, leider auch Härte, dominierten das Spiel.
Druck und Einsatz, leider auch Härte, dominierten das Spiel.

Article written by Simone

Hockey-Mom im besten Alter, Lust am Sport, der Gemeinschaft und dem Elternhockey, laufstark und technikschwach