Knaben D auf „größerem Feld“ beim Jappa

Jappa-Turnier der D-Knaben am 12. + 13.7.14

Der MSC lud am Wochenende des 12./13.7.2014 zum alljährlichen Jappa-Turnier ein und die D-Knaben des ESV folgten dem Ruf! Und nachdem es beim ESV besonders viele D-Knaben gibt, entsandte Cheftrainer Dirk gleich 2 Mannschaften aus beiden Jahrgängen. Die ESV-Knaben fieberten diesem Turnier besonders entgegen, da sie mit 6 Feldspielern + Torwart auf größerem Feld, wie normalerweise die C-Knaben, spielen durften. Das versprach Aufregung pur!
Mit viel Enthusiasmus stürzten sie sich in diese Herausforderung, die sie (so viel schon mal vorweggenommen) mit großer Begeisterung gut meisterten.
Der Wettergott hatte ein Nachsehen mit den D-Knaben und stoppte am Samstagnachmittag den unaufhörlichen Regen des Vormittags und schickte die D-Hockey-Spieler unter akzeptablen Bedingungen auf den Platz. Verständlicherweise hatten die D-Knaben anfangs Schwierigkeiten mit den ungewohnten Größenverhältnissen: Das Getümmel in der Platzmitte war groß, von taktischem Spielaufbau keine Spur. Doch peu à peu gewöhnten sich die Jungs an das größere Spielfeld, spielten schön über die Flügel und genossen den Raum … Alle Spieler kamen in den Genuss, einen Penalty ausführen zu dürfen und stritten sich um diesen Nervenkitzel! Besonders begehrt war die Torwartposition – der eine oder andere wollte die Torwartausrüstung gar nicht mehr ausziehen!

Großer Jubel der D-Knaben
Großer Jubel der D-Knaben

Ein entspannter 5. Platz (von 10) belohnte die D-Knaben für ihre Anstrengungen. Tja, und nachdem die Jungs schon mal Lunte gerochen haben, läßt Dirk sie bis zu den Sommerferien mit Torwart auf größerem Platz trainieren…
Die großen D-Knaben (Jahrgang 2006) stehen nach diesem Turnier schon in den Startlöchern für die kommende Saison als C-Knaben.
Und wir freuen uns über diese Begeisterung! mw

Article written by pia