wU14 – Mädchen A

MäA Feldsaison 2020

 

Coach(es) Ruperto Reisenegger, ruperto.reisenegger@esv-hockey.de
Co-/Junior-Trainer Natasa, Florian W.

Betreuung

Anita Rubcic, maedchen-a@esv-hockey.de

Training

http://www.esv-hockey.de/trainingszeiten/

 

Süddeutsche Meisterschaften U14: A-Mädchen belegen vierten Platz

13. Februar 2022

Die A-Mädchen des ESV mit Trainer Ruperto und Co-Trainerin Natascha
Vor dem Halbfinale: Auge in Auge mit dem Mannheimer HC

Es hatte so gut begonnen: Am Samstag (12.02.22) kämpften sich die A-Mädchen des ESV in der Frankfurter Fabriksporthalle bis ins Halbfinale der Süddeutschen Meisterschaften vor – und das trotz zweier Corona-Ausfälle und starker Gegner. Nach der 1:3-Auftaktniederlage gegen den SC Frankfurt, den späteren Süddeutschen Meister, errangen die Mädels einen knappen, aber verdienten 3:2-Sieg gegen die TG Frankenthal. Gegen den HC Ludwigsburg legten sie zum Schluss in einem sehr spannenden Spiel noch mit 1:0 nach.

Am Sonntag (13.2.22) in Speyer war das Glück leider nicht auf der Seite des ESV: Im ersten Spiel gegen den starken Mannheimer HC zeigten unsere A-Mädchen, gecoacht von Ruperto und Natascha, eine super Leistung und verloren nur knapp mit 0:1. Im Spiel um Platz Drei trafen sie schließlich auf den Münchner Lokalrivalen MSC, den amtierenden Bayerischen Meister. Das erste gegnerische Tor fiel bereits nach einer Minute, zwei weitere Tore für den MSC zu Beginn der zweiten Halbzeit. Damit hieß der Endstand 0:3 und der Traum von der Deutschen Meisterschaft war für unsere Mädchen geplatzt. Aber Kopf hoch: Ihr wart klasse und gehört zu den Top 4 in Süddeutschland – und die nächste Deutsche Meisterschaft kommt bestimmt… nic/dk

Weiterlesen →

A-Mädchen sind Bayerische Vize-Meisterinnen

29. Januar 2022

Nach drei spannenden Spielen sicherten sich die A-Mädchen des ESV am Samstag (29. Januar 2022) in der Siedlerhalle des NHTC in Nürnberg den Titel des Vizemeisters bei der diesjährigen Bayerischen Hallenmeisterschaft. Die Spiele gegen den Gastgeber NHTC und den Münchener ASV gewannen sie souverän mit 3:1 und 8:0. Im letzten Spiel gegen den Münchner Lokalrivalen MSC sorgten die Mädchen des ESV für eine große Portion Nervenkitzel: In einem hochklassigen, temporeichen Spiel holten sie nach anfänglichem Rückstand zum 3:2 auf. Den Ausgleich, der den Mädels angesichts ihres besseren Torverhältnisses zum Sieg der Bayerischen Meisterschaft gereicht hätte, schafften sie jedoch nicht, so dass sie schließlich als Zweiter vom Platz gingen. Doch es gibt einen Trost: Die Teilnahme an der Süddeutschen Meisterschaft in Speyer am übernächsten Wochenende (12./13. Februar) haben sich die A-Mädchen damit gesichert. Wir drücken die Daumen für die nächste Runde! nicESV gegen MSC in Aktion A-Mädchen mit Trainer Ruperto und Co-Trainerin Natascha

Weiterlesen →

Mehr...