Mädchen B im Finale der Bayerischen!

Mädchen_B
B-Mädchen in der Endrunde der Bayerischen

Die B-Mädchen haben sich als einziges südbayerisches Team für die Endrunde der Bayerischen Meisterschaft qualifiziert. In der Hallensaison hatten sie die Qualifikation noch knapp verpasst, auf dem Feld zahlte sich die Arbeit der Mädchen bei Trainer Mario Bayba (mit den Co-Trainerinnen Marie und Amrei) aus: Mit 8:0 bezwangen sie am ersten Wiesn-Wochenende im September in Nürnberg den TV 48 Schwabach klar.
Im zweiten Spiel der Zwischenrunde bezwangen sie nach einem 0:0 in der regulären Spielzeit von zweimal 25 Minuten mit etwas Glück die HG Nürnberg  4:3 im Siebenmeterschießen.  Zuvor hatten die Mädels es nicht geschafft, gegen die kompakte Nürnberger Abwehr ihre Feldüberlegenheit in Tore umzumünzen. Die Freude über den Erfolg war groß, zumal die Endrunde nun in München stattfindet, am 12. und 13. Oktober 2013. Der ESV München ist Ausrichter, wird die Partien allerdings wegen des gleichzeitig auf der Anlage laufenden Deutschen Hockey-Jugendpokals (siehe hier) auf den Platz der TSG Pasing, Aubinger Str. 12, verlegen.

Teilnehmer der Endrunde sind neben den B-Mädchen des ESV die U12-Mannschaften des HC Schweinfurt sowie die beiden Nünberger Teams HGN und NHTC. Der ESV spielt zuerst im Halbfinale gegen den NHTC. Bei einem Sieg dann im Finale gegen den Gewinner der Partie HC Schweinfurt-HG Nürnberg, ansonsten um Platz drei gegen die unterlegene Mannschaft des zweiten Halbfinales.

Wir drücken die Daumen und wünschen allen ein faires Spiel! Sb

Article written by Simone

Hockey-Mom im besten Alter, Lust am Sport, der Gemeinschaft und dem Elternhockey, laufstark und technikschwach