Nymphenburg Cup – mit vier ESV-Teams am Start

Das erste Herbstferienwochenende Ende Oktober ist – wie schon in den letzten Jahren – dem Nymphenburg Cup beim ESV für die B-Mädchen und B-Knaben als Hallenvorbereitungsturnier gewidmet.

Acht Knaben-Mannschaften in zwei Gruppen und sechs Mädchen-Teams spielten um den Sieg und den Pokal – Medaillen und Urkunden mit Mannschaftsfoto gab es für alle Teilnehmer. Vor allem das männliche Teilnehmerfeld war erfreulich „unbayerisch“ (nicht das jemand denkt, wir mögen die bayerischen Mannschaften nicht, aber gegen die spielen wir ja das ganze Jahr) mit Mannschaften aus Stuttgart, Ulm, Limburg und Bietigheim-Bissingen besetzt, dazu kamen TuS Obermenzing, Höhenkirchen und zwei in den Spielstärken gut durchgemischte ESV Mannschaften. Bei den Mädchen war das Teilnehmerfeld stärker von Münchner Teams geprägt mit TuS Obermenzing, Höhenkirchen, Rot Weiß und den beiden ESV-Mädchen-Mannschaften; aber zumindest war mit Schwabach eine nordbayerische Mannschaft vertreten.

Jede Mannschaft absolvierte mindestens fünf Spiele in den zwei Tagen, so dass alle schnell viel Spielpraxis in der Halle gewinnen konnten. Und von Platz eins bis Platz vier war alles für den ESV dabei.

Ist er drin?
Ist er drin?
Tor-Großchance
Tor-Großchance für ESV 2 gegen TuS
Anfeuerung der ESVler im Finale
Anfeuerung der ESVler im Finale
Und noch eine Ecke
Und noch eine Ecke

Einen stolzen vierten Platz erkämpfte sich die ESV B2 Mädchen-Mannschaft. Das Spiel um Platz drei konnten die Obermenziger Mädchen mit 2:0 für sich entscheiden. Ungefährdet erreichte die ESV B1 Mädchen Mannschaft den ersten Platz. Das Finale gegen Schwabach konnten die Mädchen klar mit 4:1 für sich entscheiden (das eine Gegentor für Schwabach war das einzige, dass die Mädchen während des gesamten Turniers einstecken mussten – und das bei wechselnden Torfrauen!). Wir dürfen auf die Saison gespannt sein!

Verdiente Sieger - die ESV B1-Mädchen
Verdiente Sieger – die ESV B1-Mädchen
Die B2-Mädchen
Die B2-Mädchen

 Das Knabenfeld war stärker umkämpft. Klar kristallisierten sich in beiden Gruppen Favoriten heraus – die dann im Halbfinale auf einander trafen. Trainer Dirk war höchst zufrieden, dass sich die beiden ESV Mannschaften im Halbfinale gegenüber standen! Hier setzte sich dann der ESV B1 gegen ESV B2 mit 2:0 durch. Das zweite Halbfinale konnte TuS Obermenzing gegen Stuttgart recht klar für sich entscheiden. Im Spiel um Platz drei behielten die ESV B2 Knaben die Nase vorne. Im hart umkämpften Finale mussten sich die ESV B1 Knaben dann erstmals geschlagen geben. Mit 2:0 gewann TuS Obermenzing und durfte den Pokal mitnehmen.

ESV B1-Knaben
ESV B1-Knaben
ESV B2-Knaben
ESV B2-Knaben

 Wir danken den angereisten Mannschaften für ihr Kommen und hoffen sehr darauf, sie im nächsten Jahr wiederzusehen.

Medaillen für alle Teilnehmer
Medaillen für alle Teilnehmer
Gemischtes Schiri-Team - sogar mit TuS Unterstützung
Gemischtes Schiri-Team – sogar mit TuS Unterstützung
Bei der Siegerehrung
Bei der Siegerehrung

Ein herzliches Dankeschön auch nochmal unserer Hauptorganisatorin Angi, aber auch allen anderen helfenden Händen!!!
Besonders hervorzuheben ist noch das Schiri-Team um Emil, das – wie wir finden – eine sehr gute und kompetente Leistung über die zwei Tage geboten hat. mcs

Article written by margit