Saisonabschluss der MJB

Nachdem die männliche Jugend B ihre Verbandsliga souverän und mit großem Vorsprung gewonnen hat (9 Punkte Vorsprung und mit 60 geschossenen Toren mehr als die zweit- und drittplatzierten Mannschaften zusammen), hatten sich die Jungs zum Saisonabschluss einiges vorgenommen: Der Deutsche Jugendpokal wurde am Wochenende des 08. und 09.10.2016 auf der Anlage vom ASV München in Unterföhring ausgespielt. 

Bedauerlicherweise konnten die Jungs im ersten Spiel aus den zahlreichen Torchancen nichts Zählbares machen. Damit ging dieses gegen Bad Nauheim sehr unglücklich mit 0:2 verloren. Im zweiten Spiel lief es deutlich besser. Der ESV ging zügig mit 2:0 in Führung und brachte das Spiel verdient mit 4:1 nach Hause. 

Die Entscheidung, ob man ins Halbfinale einzieht oder nicht, fiel dann im dritten Spiel gegen Düsseldorf. Nach einer sehr schön herausgespielten 1:0 Führung fingen sich die ESV-Jungs ein unglückliches Gegentor ein und standen entsprechend unter Druck. Letztlich bekam dann Düsseldorf noch eine Ecke, die sie verwandelten und das Spiel für sich entschieden. Das hieß: Platz 3 in der Vorrunde und damit kein Halbfinale. Schade.

Allerdings: Im abschliessenden Spiel um den fünften Platz ging es am Sonntag dann gegen den Gastgeber ASV. Die Jungs waren nochmal hochmotiviert, um sich anständig aus dem Turnier zu verabschieden. Der ESV ging auch gleich mit 2:0 in Führung, kassierte dann allerdings den Ausgleich, bevor der Knoten platzte. Die Mannschaft gab nochmal richtig Gas und entschied das Spiel am Ende hochverdient mit 6:2 für sich.

Ein versöhnlicher Abschluss einer insgesamt sehr guten Saison! SP

 

Article written by Simone

Hockey-Mom im besten Alter, Lust am Sport, der Gemeinschaft und dem Elternhockey, laufstark und technikschwach