Spieltag vor Pfingsten beim ASV

Der letzte Spieltag vor den Pfingstferien fand für  alle drei Knaben-D-Teams beim ASV statt:

Team Blau spielte sehr gut und konnte bei ihrem ersten Knaben-D-Spieltag überhaupt auch sehr viele Tore schießen. Zwei Siege gab es zu feiern, die Niederlagen waren ärgerlich und sehr knapp. Aber es geht ja bekanntlich auch darum, aus solchen Erfahrungen zu lernen, gerade ziemlich am Anfang der Hockey-Laufbahn.

Team Gelb konnte alle Spiele beim ASV gewinnen. Man merkte, dass die Jungs schon im zweiten Knaben-D-Jahr sind. Sie harmonierten schon sehr gut, teilten sich aufs gesamte Feld auf und erzielten im Kleinfeld-Spiel auf je zwei Tore sehr viele Treffer. 

Team Orange ist wie Team Blau mit Jungs des jüngeren D-Jahrgangs besetzt. Auch sie spielten größtenteils ihren ersten D-Spieltag. Es gab Tore, aber leider fehlen noch ein paar mehr davon, um jubelnd vom Platz zu gehen. Aber es hat Spaß gemacht, die Jungs spielen zu sehen. Da entwickelt sich etwas Gutes!  

Vielen Dank an Cara und Luke fürs mithelfen beim coachen. dw, sb

Article written by Simone

Hockey-Mom im besten Alter, Lust am Sport, der Gemeinschaft und dem Elternhockey, laufstark und technikschwach