Spitzenreiter der Nacht

Die ersten Herren konnten am Samstag mit ihrem dritten Sieg in Folge die Tabellenführung der 1. Verbandsliga Süd erobern. Abgeben musste man den Tabellenplatz leider bereits am Sonntag nach dem Unentschieden von RW München in Passau. Jedoch haben die All Blues bei einem Spiel weniger nur einen Punkt Rückstand auf den neuen Spitzenreiter.

Der ESV tat sich im Gegensatz zur Vorwoche schwer seine spielerische Überlegenheit gegen die Reserve des ASV umzusetzen. Die Partie war lange Zeit mit einem Stand von nur 2:1 recht wackelig, konnte jedoch schließlich mit 3:1 für sich entschieden werden. Damit sind die ersten Herren das einzige Team der Liga ohne Punktverlust und arbeiten weiter am erklären Ziel: Aufstieg in die Oberliga. Doch bevor man weiter die Feldsaison dominieren möchte, geht es ab dieser Woche auf’s Parkett. 

img_8907

Hier steht nach dem Aufstieg der letzten Hallensaison eine anspruchsvolle Runde in der Oberliga an. Ziel ist der Klassenerhalt, auf welches man sich am kommenden Wochenende beim stark besetzten Rossknecht Cup in Ludwigsburg vorbereiten will.

Die zweiten Herren des ESV mussten ihre Tabellenführung nach der 8:3 Niederlage vom Sonntag bei TUS Obermenzing ebenfalls leider abgeben, haben mit 6 Punkten aus drei Spielen aber ebenfalls eine positive Bilanz zu verzeichnen.

Der Auftakt in der neuen Spielklasse und die Hallenpremiere des neuen Coaches findet am 20.11.16 um 13 Uhr zu Hause gegen TV Schwabach statt. th

Article written by Thomas