Trotz Niederlage: Klassenerhalt und Aufstieg

Die 1. Herren empfingen am Samstag den vorzeitigen Bayerischen Meister aus Rosenheim. Man hatte sich nicht weniger als drei Punkte vorgenommen, um bereits vor dem letzten Spieltag den Klassenerhalt zu sichern und den 2. Herren den Aufstieg zu ermöglichen. 

Leider verlief das Spiel jedoch keineswegs wie gewünscht. Der SB Rosenheim konnte die Partie mit einer verwandelten Strafecke, sowie einem erfolgreich gefahrenem Konter mit 0:2 gewinnen. Nachdem die TSG Pasing, Konkurrent um den Klassenerhalt, und zugleich Gegner am letzten Spieltag in Grünwald drei Punkte holen konnte, sah es zunächst nach einem großen Showdown am kommenden Wochenende aus. Die für die All Blues erlösende Nachricht kam schließlich am Sonntag: die TSG Pasing kam im Nachholspiel beim Tabellenletzten aus Schweinfurt nicht über ein 0:0 hinaus. Somit steht der ESV vor dem letzten Spieltag nun vier Zähler vor den Abstiegsplätzen und läuft auch die kommende Saison in der Oberliga auf. 

Noch erfreulicher: durch den verhinderten Abstieg der 1. Mannschaft, dürfen sich die 2. Herren nicht nur Meister, sondern auch Aufsteiger nennen. Klassenerhalt, Meister, Aufsteiger – es ist alles für einen würdigen Saisonabschluss im Anschluss an den Heimspieltag der 2. Herren am kommenden Samstag, den 7.7. ab 16:15 Uhr., angerichtet. th

Article written by Thomas