Unerwartet erfolgreicher Abschluss der Saison

Schon am Freitag (8. Januar) traf sich die Mannschaft zur Einstimmung auf die  Endrunde im Hockeyhaus zu einem Fifa-Turnier und am Samstag startete dann das Projekt Platz 2 in der Endabrechnung: 10:15 Uhr Treffen mit den Coaches zum Frühstücken und Videobesprechung im Hockeyhaus mit anschließendem hochmotivierten Lauf in die Halle.

Zum super Team geworden !!
Zum super Team geworden !!

Erster  Gegner war MSC 1 und hier lautete die Devise: So wenig Tore wie möglich kassieren. Bis kurz vor Schluss blieb man dann auch in der Bilanz im einstelligen Bereich. Ganz deutlich wurde hier,  dass zwei Leistungsträger krankheitsbedingt geschont wurden für die nächsten Begegnungen. 
Gegner Rot-Weiß:  Hier hoffte man auf ein Unentschieden, was jederzeit machbar gewesen wäre. Leider hatten die Jungs in diesem Spiel nicht das glückliche Händchen mit den Schiris. RW ging dann auch zunächst in Führung und das relativ schnell folgende 1:1wurde bis kurz vor Schluss gehalten. Zwei fragwürdige Entscheidungen gegen uns brachte RW die 3:1 – Führung. AUS für die Bayerische Meisterschaft !!

Im Feld ohne Hans und Linus
Im Feld ohne Hans und Linus

Letztes Duell: Grünwald. Hier gab es einen offenen Schlagabtausch. Keiner konnte sich mehr für die Bayerische Meisterschaft qualifizieren. Grünwald ging während des Spieles immer wieder in Führung bis zu einem 3:5. In der Schlussphase mobilisierten die Jungs nochmals alle Kräfte und überrollten durch 2 schöne Tore von Jonas die Grünwalder Mannschaft. Bis zum Abpfiff wäre sogar noch die Führung möglich gewesen.

 

Die Endplatzierung ist ein super 4. Platz, mit dem am Anfang keiner gerechnet hatte und wer weiß, was noch drin gewesen wäre, wenn die Mannschaft nicht krankheitsbedingt geschwächt gewesen wäre.  

Während der Saison hat sich die  Mannschaft (jüngstes Durchschnittsalter von allen) von Spieltag zu Spieltag gesteigert und ist zu einem super Team zusammengewachsen. Leider verlassen uns altersbedingt zur Feldsaison Hans, Linus und Robin.

AN DIESER STELLE:
Für die Feldsaison suchen wir Verstärkung.
Also Jahrgänge 1998 und 1999 : Wir freuen uns auf EUCH. cw/pk

Article written by pia