Weibliche Jugend B

Unsere wJB-Mädchen beim Vorbereitungs-Wochenende zur Feldsasion 2018

 

Trainer:  Dirk Wagner, dirk.wagner@esv-hockey.de
Cotrainer:  Amrei Zaha, Kai Lesch, Max Zobigala
Betreuer:

Margit Christiany-Sambeth – mcs@christiany-consulting.de
Michaela Lefranc – Micha@lefranc.de

Training:

Dienstag: 18.15-19.15 Athletik 19.15-20.45 Stocktraining
Donnerstag: 18.00-19.00 Athletik 19.00-20.30 Stocktraining

 

Testspiele gegen U18 weiblich Österreich

3. Juli 2018

Bei strahlendem Sonnenschein traf die U18 aus Österreich am Samstag 30.06. in Pasing und am Sonntag 01.07. auf heimischem ESV-Platz auf die „Best-of-ESV“ (aus den Jahrgängen 2003 und älter).
Für unsere Mädels eine schöne Gelegenheit mal über die Altersgrenzen wJB/wJA/Damen hinweg zusammenzuspielen und für die Österreicherinnen zwei echte Testspiele zur Vorbereitung auf die EM Mitte Juli.
Und die Spiele waren eng: Am Samstag mit dem besseren Ende für die Österreicherinnen 3:2 der Endstand – und am Sonntag gewannen die ESVlerinnen mit 2:0 nach zwei Eckentoren.
Die für Österreich spielende Sophie (eigentlich ESVlerin) spielte beide Spiele in der Innenverteidigung durch –
Ein herzliches Dankeschön an die zehn Ballkinder, die am Samstag die Partie unterstützt haben und an Melissa für die gesamte Orga im Vorfeld und die Durchführung. mcs

  

 

Weiterlesen →

Ludwigsburg-Wochenende für C-Knaben und wJB – zwei Turniersiege

25. April 2018

Wie die Kleinen so die Großen oder umgekehrt – sowohl für die C-Knaben als auch für die wJB ging es am strahlenden April-Sonnen-Wochenende 21./22.04. nach Ludwigsburg.

Die C-Knaben beim Youngster Cup beim TSV Ludwigsburg
Lauter fröhliche Gesichter bei der wJB mit Trainer Dirk

Während die Kleinen beim TSV Ludwigsburg den Youngster Cup ausspielten bereiteten sich die „großen“ wJB-Mädchen beim HC Ludwigsburg auf die Feldsaison vor.

Weiterlesen →

Vorbereitungsturnier in Eindhoven für wJB und mJB

15. April 2018

Das Osterwochenende verbrachte unsere wJB und dieses Jahr zum ersten Mal auch die mJB beim internationalen Turnier in Valkenswaard (bei Eindhoven).

Viele spannende, enge Spiele wurden ausgetragen und vieles konnte ausprobiert werden. Die Plazierungen hätten noch besser sein können, aber darum ging es ja nur in zweiter Linie. Annalena wurde als beste Spielerin des Turniers ausgezeichnet und Nicolo wurde drittbester Penalty-Schütze.

Alle Jungs in Blau …
… und die Mädels in Blau/Weiß

Am Ostermontag gings dann noch für alle nach Rotterdam zur EHL und anschließend für den größen Teil der 35 Jugendlichen in einer Übernachtfahrt heim nach München; mindestens 10 Familien nutzen die Gelegenheit und hängten noch ein paar Tage Amsterdam dran.
Herzlichen Dank allen die die Reise für unsere Kinder möglich gemacht haben, von den Trainern über die mitgereisten Betreuer Barbara und Simone, aber auch die, die im Vorfeld so viel gemacht haben allen voran Franzi, aber auch Thomas und Ellen, Gerti … mcs

Weiterlesen →

Deutsche Meisterschaft wJB – knapp das Halbfinale verpasst

6. März 2018

Unsere wJB holte sich am Wochenende 03.03.+04.03. bei der Deutschen Meisterschaft in Hanau einen guten fünften Platz, aber es war mehr drin –

Vor dem letzten Gruppenspiel am Samstag stand der ESV auf dem ersten Tabellenplatz. Ein Unentschieden 1:1 gegen den Lokalrivalen MSC und ein großartiger Sieg gegen den UHC (Hamburg) mit 4:2 brachten den ESV in die sehr gute Ausgangsposition.
Nur leider wurden die ersten sechs Minuten in der Partie gegen RW Köln verschlafen – 0:3 der Stand, dem man von da an hinterher lief. Aber die ESV-Mädchen kamen zurück und erzielten zwei Tore – der Ausgleich lag in der Luft, als eine sehr umstrittene Ecke und Eckenausführung zum 2:4 aus ESV Sicht und dem Endstand führte. Sehr, sehr unglücklich, hätte unseren Mädchen doch ein Unentschieden gereicht. Noch ärgerliche ist allerdings, dass sogar diese Niederlage den Einzug ins Halbfinale nicht verhindert hätte, wenn im vorherigen Spiel UHC gegen MSC, das 20 sec vor Schluss regulär erzielte Tor des MSC zum 1:1 gezählt hätte. Es wurde aber nicht gegeben, da die Schiedsrichter – trotz Protesten – auf Außennetz entschieden.

Ist der drin oder nicht?_UHC-MSC_DM 2018 wJB Halle

So fand man sich am Sonntag im Spiel um Platz fünf gegen Braunschweig wieder. Mit einem überzeugenden 5:1 wurde dieser fünfte Platz sicher nach Hause geholt.
Deutscher Meister wurde der UHC, der am Sonntag zwei starke Spiele zeigte.

Trainer Dirk Wagner zum Turnierverlauf: „Klar, es gab eine Fehlentscheidung zu unseren Ungunsten. Aber: Wir dürfen nicht den Fehler machen, das Nichterreichen des Halbfinales einzig auf die Schiedsrichter zu schieben. Wir müssen uns auch an die eigene Nase fassen. Die ersten sschs Minuten gegen Köln waren entscheidend, das Team hatte einen Fehlstart, kann man sagen.“
Dirks Beurteilung der Teamleistung insgesamt:  ,,Die Mannschaft hat ein gutes Turnier gespielt. Ich bin sehr zufrieden mit dem Auftreten und der Teamleistung der Mädchen.“

Ein starkes Jahr für unsere wJB 2001/2002 – der deutsche Meistertitel im Feld und ein fünfter Platz in der Halle!
Nun geht es für die 2001er zur wJA und sie dürfen auch schon bei den Damen unterstützen – die 2002 freue sich auf die 2003er und das kommende wJB Jahr. Mal sehen was es bringen wird… mcs

 

 

Weiterlesen →

WJB für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert – Bilanz vom Süddeutschen Meisterschaftswochenende gemischt

12. Februar 2018
Dritter bei der Süddeutschen Meisterschaft – die wJB des ESV-München

Die wJB hat den Sprung unter die besten acht Mannschaften Deutschlands in ihrer Altersklasse geachafft und fährt zur Deutschen Meisterschaft; die A-Mädchen erreichten einen ordentlichen fünften Platz bei der Süddeutschen Meisterschaft und die wJA belegte wie erwartet den achten Platz.

Im Halbfinale musste sich unsere wJB ausgerechnet dem MSC (dem späteren Süddeutschen Meister) im Penalty Shoot Out geschlagen geben. Vorangegangen waren zwei klare Siege gegen den TSV Mannheim (6:2) und die TSG Kaiserslautern (12:0), sowie ein Unentschieden gegen RRK Rüsselsheim (3:3) und damit der Gruppensieg am Samstag. Der MSC hatte sich in seiner Gruppe als Zweitplazierter hinter HC Ludwigsburg die Halbfinale-Teilnahme gesichert und gewann das Finale gegen den TSV Mannheim mit 2:1.
Das kleine Finale, Spiel um Platz drei, entschied die wJB des ESV letztendlich mit einem 3:0 für sich – und löste damit das Ticket zur Deutschen Meisterschaft in Hanau am ersten Märzwochenende. Erster Gegener dort: der MSC.

Der Wimpel zum Essen :-)

Die Süddeutsche Meisterschaft der wJB wurde in der heimischen ESV Halle vor zeitweise fast 500 Zuschauen ausgetragen. Lautstark zeigten sich die Fan-Blocks der acht teilnehmenden Mannschaften, die Organisation des ESV war dem Ansturm am Buffet gewachsen und freute sich über viel positives Feedback zur Ausrichtung. HERZLICHEN DANK allen Helfern!!!

Bei den A-Mädchen reichte es in Bad Dürkheim leider nur zu Platz 5; die Halbfinal-Teilnahme, wäre nach einem verlorenen Spiel gegen den HC Ludwigsburg (0:4) und einem Auftaktsieg gegen den Dürkheimer HC (3:1)  nur noch mit einem sehr hohen Sieg gegen SC Frankfurt 80 möglich gewesen. Kämpferisch stark zeigten sich die A-Mädchen des ESV in diesem letzten Gruppenspiel, das knapp mit 2:3 gegen den späternen Süddeutschen Vizemeister verloren ging. Am Sonntag gewannen unsere Mädchen dann allerdings beide Platzierugsspiele gegen den HTC Würzburg mit 2:0 und gegen die TG Frankenthal mit 4:2 und belegten damit sehr verdient den 5. Platz (Artikel hier).

Für die wJA, die in Grünstadt ihre Süddeutsche Meisterschaft ausspielte, reichte es leider nur für den achten Platz. Die Mädchen waren aber auch nicht mit größeren Erwartungen angereist, da sie nicht in Stammbesetzung spielen konnten. Trotz der zum Teil sehr klaren Niederlagen hat die Teilnahme den Spielerinnen viel Freude gemacht und sie spielerisch sicherlich weiter gebracht. mcs

 

Weiterlesen →

Livestream Süddeutsche Meisterschaft wJB beim ESV auf Youtube

9. Februar 2018

https://www.youtube.com/channel/UCcAj2TQbYacJrqAxOoRlp4Q

Weiterlesen →

Mehr...