A-Mädchen: Training und Spaß mit Schweizerinnen

Bei strahlendem Sonnenschein verbrachten 24 A-Mädchen des ESV am vergangenen Wochenende (30./31.03.) zwei sportliche und spaßige Trainingstage mit ihren Gästen vom HC Olten aus der Schweiz. Zusammen mit den 18 Mädels aus Olten im Kanton Solothurn, die zum ersten Mal zu Gast beim ESV waren,  und den A-Mädchen von Rot-Weiß München spielten sie ein Dreier-Turnier. Dabei gewannen die A-Mädels des ESV alle Spiele: Sie schossen viele Tore, probierten so einiges aus und konnten viele taktische Elemente beim Spiel vertiefen. Mehrere engagierte Eltern halfen am Samstag dabei, die Spielerinnen kulinarisch gut zu verpflegen. Am Sonntag gab es Pizza für alle. Die Mädels des ESV und auch die Schweizer Mädchen, die privat in Gastfamilien untergebracht waren, waren nach so viel Hockeyspielen derart müde, dass sie abends nur noch ins Bett wollten. Ein besonderer Dank gilt A-Mädchen-Betreuer Ralph Knödler, der das gesamte Wochenende als Organisator, Schiedsrichter bei den Spielen und auch Grillmeister auf dem Hockeyplatz verbrachte. Für die A-Mädchen und ihre Gäste war es ein gelungenes Wochenende. Ein Gegenbesuch in der Schweiz ist auch schon in Planung.  nic  

Weiß und blau wie der Himmel über Bayern: Die A-Mädchen des ESV mit ihren Gästen vom schweizerischen HC Olten
 

Article written by axel