WJB hat es geschafft! Bayerischer Meister ohne Gegentor!

Finale dahoam! Die weibliche Jugend B des ESV ist Bayerischer Meister. Mit 8:0 gegen die U16 vom Nürnberger HTC im Halbfinale und einem ebenso überzeugenden 3:0 im Endspiel gegen den Lokalrivalen ASV München holten sie diesen Titel ohne Gegentor und nicht nur deshalb sehr verdient. Sie waren zuvor auch die ganze Saison ungeschlagen geblieben.

dsc_6746
Die frisch gebackenen Bayerischen Meister wJB 2016

Den dritten Platz machten in diesem Jahr die beiden Teams aus Nordbayern unter sich aus. Die HG Nürnberg setzte sich mit 2:0 gegen NHTC durch. 

Als Champion hat der ESV München nun das Privileg, auf heimischem Platz die Zwischenrunde zur Deutschen Meisterschaft ausrichten zu dürfen. Hier kämpfen die wJB-Mädchen nun am 15./16. Oktober gegen Teams aus anderen Bundesländern (Düsseldorfer HC, Chemnitz und gegen den Sieger aus der Vorrundenbegegnung Bremer HC gegen Club an der Alster) um den Einzug in die Endrunde der Deutschen Meisterschaft.
Zweimal waren die ESV Mädchen bislang Teilnehmer einer deutschen Zwischenrunde: Auf dem Feld 2015 kamen die A-Mädchen, von denen die meisten jetzt wJB spielen, unter die besten 12 in Deutschland und in der vergangenen Hallensaison 2015/2016 erreichten die damaligen A-Mädchen als Süddeutscher Vizemeister den 5. Platz bei der Deutschen Meisterschaft.

Gut abgeschnitten haben am vergangenen Wochenende auch die B-Mädchen und B-Knaben des ESV. Beide Teams wurden mit einer Niederlage und einem Sieg Dritter in der Zwischenrunde und kämpfen nun am 9. Oktober um den Landespokal (Bericht unter Jugend/B-Mädchen bzw. B-Knaben). sb mcs

 

 

Article written by Simone

Hockey-Mom im besten Alter, Lust am Sport, der Gemeinschaft und dem Elternhockey, laufstark und technikschwach