Zwei starke B-Knaben-Mannschaften

Liegt es an der unglaublichen Trainingsmotivation der Jungs (wöchentlich der gleiche erstaunte Ausspruch der Betreuer: Huch, sind das viele!), dem entspannten Trainer, dem es immer gelingt die erhitzten Gemüter zu beruhigen oder liegt es am geheimen Lauftraining mit Mannschaftshund Chester samt Frauchen Nicoline, dass die Jungs diese Saison so erfolgreich sind?

Egal, fest steht: 
Die B2 hat in der Verbandsliga nur einmal unentschieden gespielt und zweimal verloren. Damit stehen die Jungs auf einem sehr ordentlichen dritten Platz.
Die B1 hat in der Oberliga nur eine einzige Niederlage zu verbuchen und ist damit auf Platz 2 gelandet. Im Halbfinale am kommenden Sonntag geht es gegen den Tabellendritten Obermenzing. bm

 

Article written by pia